weather-image

Der Fisch schwimmt in der Dose

0.0
0.0
Fischfabrik auf Rügen
Bildtext einblenden
Viele Leute kaufen sich Fisch, der in Fabriken in Dosen verpackt wurde. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa Foto: dpa

Hast du schon mal einen selbst geangelten Fisch gegessen? Oder einen, der gerade erst ins Netz gegangen war? Schließlich essen eine Menge Leute in Deutschland gerne Fisch. Aber die meisten besorgen ihn wohl im Supermarkt. Fachleute sagten am Mittwoch: Besonders beliebt sind dabei Lachs, Hering, Thunfisch und Forelle.


Meistens kommt aber kein frischer oder ganzer Fisch auf den Teller. Stattdessen kaufen die Leute sehr viel Fisch in Dosen und im Glas. Da ist dann oft auch noch eine Soße dabei. Aber auch tiefgefrorener Fisch wird viel gekauft.

Anzeige

Umweltschützer raten dazu, eher selten Fisch zu essen und ihn dann als etwas besonders Leckeres zu genießen. So kann man mithelfen, dass nicht zu viele Meeresbewohner gefangen werden.