weather-image
13°

Der ganze Müll genau gewogen

0.0
0.0
Bauschutt
Bildtext einblenden
Auch beim Bauen und Abreißen von Häusern entstehen große Mengen Abfall. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa Foto: dpa

Wiesbaden (dpa) - Müll - dazu gehört viel mehr als nur Plastikflaschen, Käsepackungen und Bananenschalen. Wenn zum Beispiel ein altes Haus abgerissen wird, bleibt jede Menge Schutt übrig. Auch in Fabriken und Geschäften werden viele Dinge weggeschmissen.


So entsteht jedes Jahr eine ganze Menge Abfall. Fachleute wiegen das alles und zählen zusammen. Sie notieren auch, was genau mit dem Müll passiert. Dabei kam am Freitag heraus: Die Menge des Abfalls in Deutschland ist im Jahr 2016 weiter gestiegen.

Anzeige

Aber es wurde auch mehr davon verwertet als früher. Das bedeutet, dass der Abfall nicht einfach auf einer Müllhalde landete. Stattdessen wurde mit dem Meisten etwas Nützliches gemacht: Ein Teil wurde recycelt - also in etwas Neues verwandelt. Ein anderer Teil wurde verbrannt, um daraus Energie zu gewinnen.