weather-image
15°

Der Hai-Zahn bleibt beim Prinzen

0.0
0.0
David Attenborough und die königliche Familie
Bildtext einblenden
Der Tierfilmer David Attenborough hatte die königliche Familie getroffen. Foto: Kensington Palace/PA Wire/dpa Foto: dpa

Da hat der britische Prinz George aber noch mal Glück gehabt! Er darf ein tolles Geschenk wohl behalten. Ein berühmter Tierfilmer hatte ihm in der letzten Woche den versteinerten Zahn eines Riesenhais mitgebracht.


Der soll der größte Hai gewesen sein, der je gelebt hat. Die Art starb vor sehr langer Zeit aus. Der Filmer soll den Zahn vor mehr als fünfzig Jahren bei einem Urlaub im Land Malta gefunden haben. Malta ist eine Inselgruppe im Mittelmeer. Nun schenkte der Tierfilmer das Fundstück dem Prinzen. Ein Politiker fand das nicht in Ordnung. Er sagte: Der Zahn sollte nach Malta zurückgeschickt werden. Schließlich sei er ein wichtiger Gegenstand für das Land.

Anzeige

Doch am Dienstag gab es Entwarnung für den Prinzen. Ein Ministerium in Malta erklärte, dass man den Zahn doch nicht zurückfordern will.