weather-image
24°

Der kleinste unter den Tigern

0.0
0.0
Tiger
Bildtext einblenden
Noch nuckelt der kleine Sumatra-Tiger an der Flasche. Als ausgewachsener Tiger wird er wohl eher Appetit auf Fleisch bekommen. Foto: Dan Peled/AAP/dpa Foto: dpa

Der kleine Tiger ist noch nicht viel größer als eine Hauskatze. Er ist erst acht Wochen alt. Außerdem ist er ein Sumatra-Tiger. Das ist die kleinste Unterart unter den Tigern. Ausgewachsen sind diese Tiere etwa 60 bis 70 Zentimeter hoch.


Davon ist dieser Tiger-Junge noch weit entfernt. Er kam in einem Zoo in Land Australien auf die Welt. Ist er einmal ausgewachsen, kann er bis zu 140 Kilo auf die Waage bringen. Darum fressen die Tiere auch eine ganze Menge. Fünf bis acht Kilo Fleisch verputzen die erwachsenen Tiger am Tag.

Anzeige

Die Sumatra-Tiger sind keine besonders geselligen Tiere. Nur während der Paarungszeit sind sie zu zweit unterwegs. In freier Natur streifen die Raubkatzen die meiste Zeit alleine durch die Sümpfe und Regenwälder von Sumatra. Daher kommt auch ihr Name. Sumatra ist eine Insel, die zum dem Land Indonesien gehört.