weather-image
-2°

Der Mond rückt näher

0.0
0.0
Ein Supermond
Bildtext einblenden
Weil der Mond der Erde näher als sonst kam, sah er besonders groß aus - wie ein Supermond. Foto: Owen Humphreys/PA Wire/dpa Foto: dpa

Der Mond leuchtete ja fast so hell wie eine Lampe! Tatsächlich sah er am Sonntagabend irgendwie größer aus als sonst - und strahlender. Jedenfalls an den Orten, wo keine dicken Wolken die Sicht auf den Himmelskörper störten.


Und woran lag das? Der Mond war der Erde auf seiner Bahn besonders nahe gekommen. Fachleute haben ein kompliziertes Wort für die Nähe: Perigäum. Weil er uns näher war, wirkte er besonders groß und hell. Deshalb sprechen einige Leute auch vom Supermond.

Anzeige

Einen Supermond gibt es eigentlich nicht so oft zu sehen. Aber bis zum nächsten musst du diesmal nicht lange warten. Schon in wenigen Wochen, am 2. Januar, kommt der Mond der Erde wieder recht nahe.