weather-image
22°

Der »Tatort« aus Münster bleibt der beliebteste

0.0
0.0
"Tatort" Münster
Bildtext einblenden
Kommen gut an: Jan Josef Liefers (r) und Axel Prahl ermitteln in der westfälsichen Provinz. Foto: Rolf Vennenbernd Foto: dpa

Beim »Tatort« aus Münster sind sich alle einig. Er hat die meisten Zuschauer und bekommt die besten Bewertungen. Aber bei den meisten anderen sind Ostdeutsche und Westdeutsche, Frauen und Männer durchaus unterschiedlicher Ansicht.


Hamburg (dpa) - Der »Tatort« aus Stuttgart kommt in Ostdeutschland mit Abstand besser an als im Westen. Für den aus Hamburg, Kiel und den aus Ludwigshafen gilt das auch, zeigt eine aktuelle Forsa-Umfrage. Dabei gaben 63 Prozent der Befragten aus Ostdeutschland, die den Krimi zumindest selten sehen, an, den Stuttgarter »Tatort« sehr gut oder gut zu finden.

Anzeige

Bei den Befragten aus Westdeutschland waren es nur 55 Prozent, berichtet die Zeitschrift »TV Digital« (Erstverkaufstag: 8. März), die die repräsentative Umfrage in Auftrag gegeben hat. Bei Kiel (68 zu 59 Prozent) Ludwigshafen (66 zu 51 Prozent) und Hamburg (54 zu 50 Prozent) ist der Unterschied ebenfalls deutlich.

Auch das Team aus Bremen (68 zu 64 Prozent), Dresden (41 zu 32 Prozent) und Berlin (45 zu 39 Prozent) bekommt in Ostdeutschland bessere Bewertungen. Andersrum sieht es etwa im Fall von München (60 zu 69 Prozent), Köln (74 zu 81 Prozent) und Frankfurt (32 zu 37 Prozent) aus. Auf Platz eins der beliebtesten »Tatort«-Teams liegt insgesamt das auch bei den Zuschauerzahlen führende aus Münster - mit nur geringen Unterschieden zwischen Ost und West (85 zu 86 Prozent).

Auffällige Unterschiede gibt es auch bei den »Tatort«-Vorlieben zwischen Frauen und Männern. Die weiblichen Zuschauer finden den »Tatort« in der Regel besser. Besonders deutlich ist das im Fall von Bremen: 71 Prozent der Frauen bewerten das Team aus der Hansestadt an der Weser mit sehr gut oder gut, aber nur 58 Prozent der Männer.

Auch die Kölner (81 zu 78 Prozent), die Münchner (70 zu 66 Prozent), die Wiener (67 zu 63 Prozent) und die Ludwigshafener (56 zu 51 Prozent) kommen bei den Frauen besser an. Beim Top-»Tatort«-Team aus Münster sieht es ebenfalls so aus (88 zu 84 Prozent). Genau andersherum ist es zum Beispiel im Fall von Dortmund (47 zu 49 Prozent) und Wiesbaden (29 zu 34 Prozent).

Im Gesamtranking unter den Befragten, die den Krimi zumindest selten sehen, führt Münster klar: 86 Prozent der Befragten gaben an, das Team sehr gut oder gut zu finden. Es folgen Köln (80 Prozent), München (68 Prozent), Wien und Bremen (je 65 Prozent), Kiel (60 Prozent), Weimar und Stuttgart (je 56 Prozent), Ludwigshafen (53) sowie Hamburg und Göttingen (je 51 Prozent).