weather-image
19°

Der Vogel trägt die Flamme im Namen

0.0
0.0
Flamingo im Zoo
Bildtext einblenden
Flamingos sind berühmt für ihr tolles Federkleid. Foto: Federico Gambarini/dpa Foto: dpa

Die Federn dieses Vogels leuchten rot-orange-pink - beinahe wie eine Flamme. Für sein Farbkleid ist der Flamingo berühmt. Und diese Pracht hat ihm auch seinen Namen gegeben.


Denn in dem Wort Flamingo steckt das lateinische Wort flamma für Flamme. Daraus entstand dann auf Spanisch Flamenco als Name für den Vogel, auf Französisch Flamant und auf Italienisch auch Fiammingo. Und auf Deutsch? Da hieß der Flamingo vor langer Zeit auch Flammenreiher.

Anzeige