weather-image
29°

Der Winter(dienst) kann kommen

0.0
0.0

Der Bauhof der Stadt, der für den Winterdienst in Traunstein zuständig ist, ist einsatzbereit und für Schnee und Eis gut gerüstet.    

Anzeige

Im Bauhof sind etwa 100 Tonnen Salz gelagert,  weitere 1.000 Tonnen können bei Bedarf jederzeit abgerufen werden. Für den Winterdienst stehen den Mitarbeitern acht Großgeräte und drei Kleintraktoren zur Verfügung. Zusätzlich sind Verträge mit Fremdunternehmern geschlossen, die in bestimmten Bereichen im Auftrag der Stadt die Räum- und Salzstreuarbeiten übernehmen. Zur Räumung von Treppen, Übergängen und Gehbahnen sind bei Bedarf mehr als 20 Mitarbeiter im Einsatz.

In den vergangenen Wochen haben die Mitarbeiter des Bauhofes außerdem rund 200 Kisten mit Streugut befüllt und im Traunsteiner Stadtgebiet aufgestellt, sie haben einen Großteil der so genannten Schneezeichen, das sind orange-schwarze Holzpfosten, die als Markierung für die Schneepflugfahrer dienen, gesetzt und die Schutzzäune gegen Schneeverwehungen aufgebaut.