Zweikampf Deutschland - Japan
Bildtext einblenden
Abwehrspieler Antonio Rüdiger konnte die Niederlage nicht verhindern. Foto: dpa

Deutsche Fußballer verlieren erstes WM-Spiel

Lange Zeit sah es für die deutschen Fußballer super aus. In ihrem ersten Spiel bei der Weltmeisterschaft lagen sie nach mehr als einer Stunde mit 1:0 vorne. Ilkay Gündogan hatte Deutschland gegen Japan in der ersten Halbzeit in Führung gebracht. Doch dann wurde die gegnerische Mannschaft immer besser und gewann mit 2:1.


Nun stehen die Deutschen schon nach dem ersten Spiel richtig unter Druck. Dabei wollten sie genau das vermeiden. In der ersten Phase des Turniers in dem Land Katar warten noch zwei Spiele: am Sonntag gegen Spanien und am Donnerstag danach gegen Costa Rica. Nur die besten zwei Teams jeder Gruppe erreichen die nächste Runde.

Bei der Weltmeisterschaft vor vier Jahren war Deutschland bereits in der Gruppe ausgeschieden. Nun will das Team natürlich besser abschneiden. Doch nach der Niederlage gegen Japan droht erneut das frühe Ausscheiden.

Deutscher WM-Kader

WM-Spielplan

© dpa-infocom, dpa:221123-99-635975/3