weather-image
19°

Deutsche Kinocharts: Lara Croft kämpft sich auf Platz eins

0.0
0.0
Tomb Raider
Bildtext einblenden
Alicia Vikander stellt «Tomb Raider» in Hollywood vor. Foto: Jordan Strauss/Invision Foto: dpa

Die Neuauflage von «Tomb Raider» war mit Spannung erwartet worden. Entsprechend groß war der Andrang in den deutschen Kinos.


Baden-Baden (dpa) - Alicia Vikander statt Angelina Jolie: Die Neuauflage eines Actionfilms um die Videogame-Heldin Lara Croft ist in Deutschland auf Platz eins der deutschen Kinocharts gesprungen.

Anzeige

Gut 165 000 Besucher wurden von Donnerstag bis Sonntag für den neu gestarteten Film «Tomb Raider» in den Kinos gezählt, wie Media control am Montag basierend auf vorläufigen Trendzahlen mitteilte. Der Agententhriller «Red Sparrow» mit Jennifer Lawrence rutschte in seiner dritten Einspielwoche indes mit etwa 120 000 Besuchern von Platz eins auf Platz zwei.

Neu auf Platz drei steigt «Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier» ein (118 000 Besucher). Der Science-Fiction-Actionfilm «Black Panther» liegt in seiner fünften Einspielwoche auf Rang vier (Vorwoche Platz zwei) mit mehr als 97 000 Besuchern. Die Gesamtbesucherzahl liegt inzwischen bei 1,4 Millionen Besuchern.

Das Zeitungsdrama «Die Verlegerin» holte weitere fast 97 000 Zuschauer ins Kino und fällt von Rang drei auf fünf (Gesamtbesucherzahl 740 000). In den Hauptrollen sind Meryl Streep und Tom Hanks zu sehen, Regie führte Steven Spielberg.