weather-image

Deutsche Kombinierer nach Springen auf Platz vier

0.0
0.0
Höhenflug
Bildtext einblenden
Nach seinem Einzelsieg am Vortag will Eric Frenzel auch mit dem Team aufs Podest. Foto: Anatoly Maltsev Foto: dpa

Kuusamo (dpa) - Deutschlands Nordische Kombinierer peilen beim Weltcup in Kuusamo einen Podestplatz im Mannschaftswettbewerb an. Das DSV-Quartett mit Manuel Faißt, Björn Kircheisen, Johannes Rydzek und Eric Frenzel liegt nach dem Springen auf dem vierten Rang.


Der Rückstand auf Spitzenreiter Norwegen beträgt vor der Langlauf-Staffel über 4 x 5 Kilometer 48 Sekunden. Zweiter ist Japan, als Dritter geht Russland sechs Sekunden vor den Deutschen in die Loipe.

Anzeige