weather-image
19°
Schwedische Kultband

Deutsche Promis freuen sich auf neue Abba-Songs

«Dancing Queen», «Mamma Mia» oder «The winner takes it all»: Fast jeder hat bei diesen Titeln sofort Melodien im Kopf. Und bald könnten neue Ohrwürmer dazu kommen - Abba hat zwei neue Songs angekündigt. Auch deutsche Prominente freuen sich darauf.

Frederick Lau
Frederick Lau ist mit Abba aufgewachsen. Auf das Comback der Band freut sich der deutsche Schauspieler sehr. Foto: Caroline Seidel Foto: dpa

Berlin (dpa) - Auch deutsche Prominente freuen sich auf neue Songs der schwedischen Kultband Abba. «Ich finde Abba ist halt Abba, das kennt jeder und singt jeder», sagte Sebastian Koch der Deutschen Presse-Agentur bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises in Berlin.

Anzeige

«Ich weiß gar nicht, wie die jetzt aussehen, ich habe sie immer noch in Erinnerung von vor 35 Jahren», so der Schauspieler. Frederick Lau ist voller Vorfreude: «Mit Abba bin ich aufgewachsen, da hatte ich früher die Kassette neben dem Bett liegen. Insofern finde ich das gut, sollen sie weitermachen.» Moderatorin Janin Ullmann freute sich ebenfalls - Sorge, dass sich die Stimmen der vier Schweden verändert haben könnten, teilte sie nicht: «Ich glaube, Abba ist zeitlos.»

Katja Riemann erfuhr erst vom Reporter von der Ankündigung des Studio-Comebacks. «Wie geil - zu viert? Cool!», reagierte sie spontan begeistert: «Da freue ich mich und bin gespannt.» Zuletzt habe sie sich schon über das von Benny Andersson aufgenommene «Piano»-Album gefreut. «Aufgenommen hat er es auf einem italienischen Flügel, eine ganz tolle Aufnahme.» Auch Schauspielerin Paula Beer ist gespannt auf die beiden neuen Songs, die die Schweden angekündigt haben. «Super! Ich bin Abba-Fan!», sagte sie. Ihr Lieblingssong sei «Gimme! Gimme! Gimme! (A Man After Midnight)».

Der erste neue Abba-Song soll im Dezember bei einer gemeinsamen Fernsehproduktion der Sender BBC und NBC zu hören sein. Das Veröffentlichungsdatum der zweiten Single nannte die Band noch nicht.