weather-image
25°

Deutscher gesteht auf Mallorca sexuellen Missbrauch von Kindern

Palma de Mallorca (dpa) - Ein Deutscher hat auf Mallorca gestanden, seine zwei Kinder und die Tochter seiner Lebensgefährtin sexuell missbraucht zu haben. Der Mann akzeptierte die von der Staatsanwaltschaft geforderte Strafe von 17 Jahren Haft. Das Gericht wird sich in seinem Urteil diesem Strafmaß voraussichtlich anschließen. Der auf Mallorca lebende Mann gab zu, die drei Kinder im Alter zwischen drei und neun Jahren vergewaltigt, die Szenen gefilmt und ins Internet gestellt zu haben.

Anzeige