weather-image
19°

Deutscher Industrie-Präsident in Sorge wegen Trump

Berlin (dpa) - Der neue BDI-Präsident Dieter Kempf ist besorgt wegen der Entwicklung in den USA nach dem Amtsantritt von Präsident Donald Trump und empfiehlt deutschen Unternehmen daher Wachsamkeit. Die Politik Trumps sei «unkalkulierbar», sagte Kempf der «Süddeutschen Zeitung». Daher bestehe die große Gefahr, dass sich Investoren massiv zurückhielten, weil die Unsicherheit steige. Er rate den Unternehmen: «Seid aufmerksam besorgt.» Höhere Zölle etwa, wie von Trump angeregt, könnten die Wettbewerbsnachteile der US-Industrie nicht beheben.

Anzeige