weather-image
22°

Devisen: Euro fällt nach Neuwahl-Nachricht aus Griechenland auf 4-Monats-Tief

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro <EURUS.FX1> ist am Dienstag nach ersten Meldungen über Neuwahlen im schwer angeschlagenen Euroland Griechenland kräftig abgerutscht. Mit der Bestätigung von Neuwahlen durch einen Sprecher des Griechenlands Präsidenten Karolos Papoulias fiel die Gemeinschaftswährung im Nachmittagshandel unter die Marke von 1,28 US-Dollar auf 1,2769 Dollar. Damit erreichte der Euro den tiefsten Stand seit Mitte Januar.

Anzeige