weather-image

Devisen: Euro hält sich über 1,29 US-Dollar

0.0
0.0

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs <EURUS.FX1> hat sich am Dienstag im US-Handel per Saldo kaum bewegt. Die Gemeinschaftswährung hielt sich über 1,29 Dollar und wurde zuletzt bei 1,2921 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,2930 (Montag: 1,2877) US-Dollar festgesetzt. Anschließend habe die Aussage des spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy, dass ein Hilfsantrag nicht unmittelbar bevorstehe, den Euro etwas geschwächt, sagten Händler.


Zuvor hatte Devisenexperte Stephan Rieke von der BHF-Bank noch gesagt: "Die zuversichtlichere Stimmung an den Finanzmärkten hat auch den Euro gestützt." Zu dem Zeitpunkt war die Hoffnung an den Märkten gestiegen, dass Spanien bald einen Antrag auf Hilfe aus dem europäischen Rettungsfonds stellen wird. Ein Hilfsprogramm aus dem Rettungsfonds ESM würde es auch der EZB ermöglichen, Anleihen des Landes zu kaufen.

Anzeige