weather-image
20°

Devisen: Euro leicht gestiegen - Warten auf Notenbanken

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Eurokurs <EURUS.FX1> ist am Dienstag vor wichtigen geldpolitischen Entscheidungen leicht gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde im frühen Handel mit 1,2274 US-Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,8147 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag noch auf 1,2246 (Freitag: 1,2317) Dollar festgesetzt.

Man warte auf die Zinsentscheidungen der US-Notenbank am Mittwoch und der Europäischen Zentralbank (EZB) am Donnerstag, sagten Händler. Vor allem die EZB stehe unter Zugzwang. Die Erwartungen seien nach den jüngsten Aussagen von Notenbankpräsident Mario Draghi zur Euro-Rettung hoch. Die Marktteilnehmer dürften daher am Dienstag zurückhaltend agieren.

Anzeige