weather-image

Devisen: Euro steigt über 1,34 Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro <EURUS.FX1> ist am Mittwoch erstmals seit fast einer Woche wieder über 1,34 US-Dollar gestiegen. Im frühen Handel stand die Gemeinschaftswährung bei 1,3421 Dollar. Am Vortag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,3349 (Montag: 1,3352) Dollar festgesetzt.

Die Investoren blicken wieder mit etwas mehr Zuversicht auf die konjunkturelle Entwicklung der Eurozone. Sie werten den starken Anstieg des ZEW-Konjunkturindikators vom Vortag als ein positives Signal für den Handel am Devisenmarkt. Außerdem rechnen Experten im weiteren Verlauf der Woche mit positiven Daten aus der Eurozone. Auf dem Programm steht die Stimmung der Einkaufsmanager am Donnerstag und das Ifo-Geschäftsklima am Freitag.

Anzeige