weather-image
19°

Devisen: Euro vor wichtigen US-Daten über 1,29 Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro <EURUS.FX1> hat sich am Donnerstag vor wichtigen Konjunkturdaten aus den USA über der Marke von 1,29 US-Dollar gehalten. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,2960 Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Ein Dollar war zuletzt 0,7718 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochmittag auf 1,2993 (Dienstag: 1,2962) Dollar festgesetzt.

Am Donnerstag blicken die Investoren über den Atlantik: In den USA stehen wichtige Zahlen unter anderem vom Arbeitsmarkt an. So veröffentlicht der Dienstleister ADP seine monatlichen Zahlen zur Beschäftigung in der Privatwirtschaft. Diese gelten als Hinweis auf die offiziellen Daten der Regierung. Trotz des verheerenden Wirbelsturms "Sandy" sollen die Regierungszahlen wie geplant am Freitag veröffentlicht werden, wie ein Sprecher des US-Arbeitsministeriums am Mittwochnachmittag bestätigt hatte.

Anzeige