weather-image

DFB-Elf schlägt Frankreich 2:1

Paris (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat mit einem 2:1 in Frankreich das Länderspieljahr 2013 begonnen. Sami Khedira erzielte vor 75 000 Zuschauern im Stade de France in der 74. Minute den deutschen Siegtreffer. Im Prestigeduell hatte zuvor Thomas Müller in der 51. Minute die Führung der Gastgeber durch Mathieu Valbuena kurz vor der Pause ausgeglichen. Mit dem Erfolg endete eine Durststrecke von 78 Jahren, in denen Deutschland in Frankreich nicht mehr gewinnen konnte.

Anzeige