weather-image
15°

DFB-Team reist voller Vorfreude nach Belo Horizonte

Belo Horizonte (dpa) - Mit großer Vorfreude bricht das deutsche Nationalteam heute zum WM-Halbfinale nach Belo Horizonte auf.

Vorbereitung
Die DFB-Spieler bereiten sich auf Halbfinale gegen WM-Gastgeber Brasilien vor. Foto: Thomas Eisenhuth Foto: dpa

«Auf diesem Kontinent gegen Brasilien zu spielen, ist etwas ganz Spannendes, etwas Herausragendes. So etwas erlebt man nicht alle Tage», schwärmte Bundestrainer Joachim Löw vor dem WM-Kracher gegen den Gastgeber im ARD-Hörfunk. «Das Fußballspielen macht da noch mehr Spaß. Man genießt es, saugt es noch mehr auf und geht mit sehr viel Freude zu so einem Spiel», sagte auch Bastian Schweinsteiger.

Anzeige

Trainiert wird 24 Stunden vor dem Anpfiff der Begegnung mit der Seleção am Dienstag (22.00 Uhr MESZ) noch einmal im Estádio Mineirao, ehe der Countdown vor dem Halbfinal-Knaller so richtig startet. «Wir wollen natürlich gewinnen, das ist klar. Dazu braucht man Konzentration, die baut sich von Stunde zu Stunde auf», erklärte Schweinsteiger.

Das deutsche Team weiß, dass alle fünf vorangegangenen WM-Partien ein vergleichbar leichtes Unterfangen waren im Vergleich zu dem Halbfinale gegen die auf den Heimtriumph programmierten Brasilianer mit dem gesamten Volk im Rücken.

«Wir spielen nicht nur gegen elf Brasilianer auf dem Platz, wir spielen gegen das ganze Land», sagte der Bundestrainer. «Der Druck liegt ganz klar bei Brasilien. 200 Millionen Menschen, Fußball-Land, Rekordweltmeister, zu Hause - die Favoritenrolle hat schon Brasilien. Wir haben aber schon die Qualität, sie zu ärgern.» Nach dem Abschlusstraining werden sich Löw und Verteidiger Jérome Boateng in Belo Horizonte in der letzten Pressekonferenz vor dem Spiel zur aktuellen Lage äußern.

Stadion Belo Horizonte

Spielbilanz gegen Brasilien

Fakten zum Spiel