weather-image

DFB-Trainingslager überschattet - Deutscher Urlauber schwer verletzt

0.0
0.0

St. Leonhard (dpa) - Bei einer Sponsoren-Aktion im WM-Trainingslager der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ist es zu einem Autounfall gekommen. Der Wagen von Rennfahrer Pascal Wehrlein hatte auf einer abgesperrten Strecke zwei Personen erfasst, die ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Ein 63 Jahre alter Urlauber aus Deutschland erlitt schwere Verletzungen. Auch Formel-1-Pilot Nico Rosberg war auf der Strecke unterwegs. In den Autos saßen die beiden Schalker Nationalspieler Benedikt Höwedes und Julian Draxler als Beifahrer.

Anzeige