Die Badesaison könnte Mitte Mai beginnen

Bildtext einblenden
Die Bademeister Peter Tronicsek (l.) und René Wachtel säubern die Sprunganlage im Schornbad. (Foto: Christian Wechslinger)

Berchtesgadener Land – In allen drei Freibädern des Berchtesgadener Talkessels bereitet man sich aktuell auf die Saisoneröffnung vor. Dennoch rechnen die Verantwortlichen nicht damit, dass die Badesaison vor Mitte Mai beginnen kann.


Das Schornbad in der Gemeinde Schönau am Königssee wird in normalen Jahren je nach Witterung Anfang bis Mitte Mai eröffnet. Nachdem jedoch alle Aktivitäten zunächst bis 9. Mai nicht erlaubt sind, ist Gemeindebaumeister Hans Brüggler guter Dinge, dass die Badesaison dann Mitte Mai beginnen könnte. Die Bademeister Peter Troni-csek und René Wachtel sind derzeit dabei, im Schornbad alles so vorzubereiten, dass man schnell starten kann, wenn es erlaubt ist. Es wird geputzt und gewienert, schließlich sollen die Gäste eine saubere Anlage vorfinden. Für den Badestart braucht man zwei Wochen Vorlaufzeit, um das Wasser komplett abzulassen, das Becken zu reinigen, wieder zu befüllen und aufzuheizen.

Wie vom Bischofswieser Bauamtsleiter Hannes Grill zu erfahren war, laufen auch im Naturbad Aschauerweiher die Vorbereitungen auf Hochtouren. Erster Bademeister Franz Wembacher und sein Team sind dabei, das »Aschi« für den Saisonstart herzurichten. Zunächst wurde das Wasser abgelassen und die Folie am Beckenboden kontrolliert. Die Folie ist noch in gutem Zustand und wurde für tauglich befunden. In der Folge wird frisches Wasser eingelassen und so wartet man im Mai nur darauf, dass die Regierung grünes Licht gibt. »Wir bieten unseren Gästen im Winter perfekte Langlaufloipen und im Sommer unser beliebtes Naturbad«, freut sich Hannes Grill.

Üblicherweise ist das kleine Freibad in Marktschellenberg das erste, das die Badesaison eröffnet. Doch dieses Mal ist alles anders und Bürgermeister Michael Ernst rechnet nicht damit, dass vor Mitte Mai geöffnet werden darf. Bademeister Stefan Kandler ist wie seine Kollegen von den anderen Bädern dabei, das Bad samt Liegewiese und Funktionsgebäude für die Badegäste vorzubereiten.

cw