weather-image
21°

Die FDP setzt auf die Jugend

3.6
3.6
Bildtext einblenden
Für die FDP will Armin Nowak in den Kreistag gewählt werden. (Foto: privat)

Berchtesgaden – Die FDP Berchtesgadener Land stellte kürzlich die Kreistagskandidaten auf. Auf Platz eins steht Armin Nowak aus Bischofswiesen.


»Wir müssen uns mit den Ängsten und Unsicherheiten vieler Menschen befassen und mit ihren Sehnsüchten, mit dem notwendigen Zusammenhalt der Gesellschaft«, so Armin Nowak.

Anzeige

»Auf die Jugend muss man verstärkt zugehen. Es ist immerhin sehr ermutigend, dass der Jungwähleranteil der FDP bei acht Prozent liegt, bei den Grünen allerdings sehr viel höher ist «, so Kreisvorsitzender Wilhelm Gschossmann. Arno Pichler findet es großartig, dass sich die Jugend endlich mit Politik befasst und dass die Wahlbeteiligung steigt.

Auch die FDP-Jugendorganisation »JuLis« unter der Führung von Franz Farthofer erfahre derzeit einen großen Zulauf. Unter den ersten vier Kandidaten sind deshalb auch zwei Mitglieder der JuLis.

Die Kandidaten:

  1. Armin Nowak, Bischofswiesen
  2. Arno Pichler, Bayerisch Gmain
  3. Susa Engeler, Schneizlreuth
  4. Franz Farthofer, Marktschellenberg
  5. Felix Pautzke, Bad Reichenhall
  6. Franz Schoen, Schönau am Königssee
  7. Tom Schubert-Georgii, Bayerisch Gmain
  8. Nick Holzheid, Bad Reichenhall
  9. Wilhelm Gschossmann, Ramsau
  10. Kathrin Nowak, Bischofswiesen
  11. Christoph Langgartner, Bayerisch Gmain
  12. Mergim Fekaj, Bad Reichenhall
  13. Christoph Wimmer, Bayerisch Gmain
  14. Michael Elmer, Bayerisch Gmain
  15. Georg Bichlberger, Bayerisch Gmain
  16. Marcus Deutinger, Bayerisch Gmain
  17. Ulrike Betzler, Bayerisch Gmain
  18. Artur Santner, Bayerisch Gmain
  19. Ilse Pautzke, Bad Reichenhall
  20. Claudia Wimmer, Bayerisch Gmain

fb