weather-image
22°

Die Junge Union Oberbayern feierte ihr 70-jähriges Bestehen

2.3
2.3
Bildtext einblenden
Ilse Aigner und Edmund Stoiber traten am Traunsteiner Stadtplatz als Festredner auf. Foto: M. Müller
Bildtext einblenden
Fototermin beim Festakt „70 Jahre Junge Union Oberbayern“ mit (von links) MdB Peter Ramsauer, Landrat Siegfried Walch, JU-Kreisvorsitzender Konrad Baur, OB Christian Kegel, Edmund Stoiber, Ilse Aigner, JU-Bezirksvorsitzender Tobias Zech und JU-Landesvorsitzendem Dr. Hans Reichhart. Foto: M. Müller
Bildtext einblenden
MdL Klaus Steiner (vorne von links), CSU-Ehrenvorsitzender und Ministerpräsident a.D. Edmund Stoiber, Staatsministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin Ilse Aigner und Traunsteins OB Christian Kegel erfreuten sich bei der Ehrenfrontabschreitung an den prächtig uniformierten Gebirgsschützen. Foto: M. Müller

Traunstein - Bei malerischem Spätsommerwetter feierte die Junge Union Oberbayern in Traunstein ihr 70-jähriges Bestehen. Angeführt von der Blaskapelle Traunwalchen marschierte der Festzug von der Klosterkirche zum Stadtplatz, wo der ehemalige bayerische Ministerpräsident und frühere CSU-Vorsitzende Edmund Stoiber sowie die bayerische Wirtschaftsministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin Ilse Aigner kurze Ansprachen hielten.   


Er sei zwar altersbedingt der Jungen Union längst entwachsen und mitten in der Senioren-Union angekommen, »doch die JU hat mich geprägt, es war eine tolle Zeit«, erinnerte sich Stoiber an seine politischen Anfänge. »Ihr müsst auf eure Sorgen und Probleme, auf alles was euch bewegt aufmerksam machen, eure Stimme erheben, denn ihr seid die Zukunft«.

Anzeige

JU-Bezirksvorsitzender Tobias Zech habe die »super Idee gehabt«, die Jubiläumsveranstaltung auf dem Traunsteiner Stadtplatz mitten unter den Menschen stattfinden zu lassen, um zu zeigen, dass Politik nicht nur in Hinterzimmern gemacht werde, lobte Bayerns Wirtschaftsministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin Aigner und schob hinterher: »Ihr gebt heute ein prächtiges Bild ab, herzliche Gratulation, ihr seid´s wirklich eine Schau«. Ein Sonderlob verteilte die oberbayerische CSU-Vorsitzende an alle JU-Orts- und Kreisvorsitzenden, »die sich täglich hinstellen, Politik machen und mitgestalten, das wissen wir sehr zu schätzen«. mmü

 

Mehr über die Feierlichkeiten der Jungen Union auf dem Traunsteiner Stadtplatz lesen Sie in der Montagsausgabe des Traunsteiner Tagblatts oder in unserem E-Paper.