weather-image
23°

Die Sache mit dem Abgas

0.0
0.0
Abgas aus dem Auspuff
Bildtext einblenden
Abgase können der Gesundheit von Menschen schaden. Foto: Marijan Murat/dpa Foto: dpa

Besonders dort, wo viele Leute wohnen, schwebt es durch die Luft: Stickstoff-Dioxid. Das ist ein Gas, das entsteht, wenn man etwa Kohle oder Öl verbrennt. Das Problem ist: Das Gas kann der Gesundheit von Menschen und der Umwelt schaden.


Ausgestoßen wird es etwa von Motoren, die mit dem Treibstoff Diesel laufen. Auch deshalb ist gerade so häufig von Diesel-Autos die Rede. Gerade haben Umwelt-Experten mehrere Untersuchungen zu dem Abgas verglichen. Die Wissenschaftler berichteten am Donnerstag: Stickstoff-Dioxid kann die Atemwege und das Herz stören. Besonders bei Leuten, die schon gesundheitliche Probleme haben.

Anzeige

Stickstoff-Dioxid sei vor allem in großen Mengen und auf lange Zeit gesehen schädlich, sagen Experten. Das Gas kann auch Pflanzen schaden, so dass diese schneller altern.

Die Forscher sagen aber auch, dass unsere Luft in den vergangenen Jahren sauberer geworden ist. Andere Fachleute finden deshalb, dass die Gefahr momentan nicht allzu groß ist.