weather-image
24°

Die Seidenstraße ist nicht aus Stoff

0.0
0.0
Wüste in China
Bildtext einblenden
Die alte Seidenstraße war Tausende Kilometer lang und führte auch durch die Wüste. Foto: Oliver Weiken/epa/dpa Foto: dpa

Wusstest du, dass die Seidenstraße eine sehr wichtige Verbindung zwischen vielen Ländern war? Es war aber nicht nur eine Straße, sondern es handelte sich um verschiedene Karawanenstraßen. Auf diesen Wegen transportierten Menschen vor langer Zeit Waren.


Diese Seidenstraße führte Tausende Kilometer von China in Asien bis ans Mittelmeer. Es waren schwierige und auch gefährliche Wege, die über hohe Gebirge und durch Wüsten führten.

Anzeige

Zu den besonders kostbaren Waren gehörte damals Seidenstoff, der in China hergestellt wurde. Daraus wurde etwa edle Kleidung genäht. Und daher kommt der Name Seidenstraße.

Die Regierung in China hat eine Art neue Seidenstraße entworfen. Viele Länder sollen dabei sein - verbunden über Straßen, Häfen und Flughäfen. Damit sollen mehr Waren transportiert werden können. Am Freitag warb China darum, dass auch das europäische Land Italien bei der neuen Seidenstraße mitmacht.