weather-image
19°

Die Toten sollen nicht vergessen sein

0.0
0.0
Volkstrauertag
Bildtext einblenden
Kränze, um an die Toten zu erinnern. Foto: Jörg Carstensen/dpa Foto: dpa

Kränze aus Blumen wurden niedergelegt. Zudem trafen sich viele Politiker zu einer Gedenkfeier. In dem Saal, indem sie zusammenkamen, standen große schwarze Kreuze. Die Politiker trafen sich, um Menschen zu gedenken, die in Kriegen gestorben sind. Denn am Sonntag war Volkstrauertag.


Der Tag findet jedes Jahr statt. Und zwar an dem Sonntag, der nur noch zwei Wochen vom ersten Advent entfernt ist.

Anzeige

Der Volkstrauertag soll aber nicht nur zeigen, was Kriege anrichten: Dass Menschen leiden und sterben. Der Tag ruft die Menschen auch zu Frieden auf - und dazu, sich zu versöhnen! Damit erst gar keine Kriege entstehen. Schließlich ist das Leben wertvoll und kann schnell durch Gewalt zerstört werden.