weather-image

Die Uhrzeit mit dem Schatten anzeigen

0.0
0.0
Sonnenuhr in Birkenau
Bildtext einblenden
Der Schatten zeigt auf der Sonnenuhr wie spät es ist - aber nur, wenn die Sonne scheint. Foto: Uwe Anspach/dpa Foto: dpa

Wusstest du, dass man die Uhrzeit auch mit dem Schatten anzeigen kann? Und zwar mit Hilfe einer Sonnenuhr. Solche Uhren wurden schon vor Tausenden Jahren erfunden, um die Zeit zu messen. Denn wenn man etwa einen Stab in den Sand steckt, sieht man wie sein Schatten weiterwandert - also die Zeit vergeht.


Häufig finden sich solche Sonnenuhren an Hauswänden. Darauf ist dann ein Ziffernblatt gemalt und ein Stab in der Wand befestigt. Trifft der Schatten des Stabes dann etwa auf die Ziffer 12 weiß man: Es ist Mittag.

Anzeige

Solche Sonnenuhren sieht man noch an vielen Orten, sehr viele zum Beispiel in dem Dorf Birkenau im Bundesland Hessen. Allerdings nutzt sie kaum noch jemand, um die Zeit abzulesen. Denn es gibt ja moderne Uhren. Außerdem funktionieren Sonnenuhren ja nur bei Sonnenschein. Bei bewölktem Wetter oder nachts helfen sie einem nicht weiter.