weather-image
28°

Die Vorbereitung läuft auf Hochtouren

4.7
4.7
Bildtext einblenden
Neuer Mann an der Seitenlinie: Stefan Schwankner (links) heißt Enes Tadzic beim TVT herzlich willkommen. (Foto: Kösterke)

Nach dem größten sportlichen Erfolg der jüngeren Geschichte wartete ein arbeitsreicher Sommer auf die TVT-Basketballer. Aus Salzburg konnte für die Ende September beginnende Spielzeit Enes Tadzic als neuer Trainer der Bayernliga-Herren verpflichtet werden. Von dessen Engagement soll mittelfristig die gesamte Abteilung profitieren.


Die zuletzt personell dezimierten Damen profitierten indes von einer Anfrage aus Saaldorf und gehen nun als Spielgemeinschaft in die Bezirksliga 2018/19. Zur Saisoneröffnung veranstaltet der TVT am Sonntag einen »Tag der offenen Türe« in der Ludwig-Thoma-Halle. Auf dem Programm steht unter anderem ein Testspiel der Herren I gegen Neuötting. Die Bayernliga-Saison beginnt für den TVT I am Sonntag, 30. September mit einem Auswärtsspiel beim SB Rosenheim II, das erste Heimspiel findet am Samstag, 6. Oktober, gegen Slama Jama Gröbenzell statt.

Anzeige

Nach dem unerwarteten Aufstieg, gekrönt von der vorzeitig errungenen Meisterschaft in der Bezirksoberliga, stand für die Abteilungsspitze im Frühjahr schnell die Zukunftsplanung auf dem Programm. Ob der noch höheren Anforderungen in der Bayernliga wurde das Ziel ausgegeben, einen hauptamtlichen Übungsleiter samt erforderlicher Lizenzstufe für die Herren I zu engagieren.

Mit einem Blick an die Landesgrenze konnte schließlich in Enes Tadzic der gewünschte Fachmann gefunden werden. In Zagreb geboren und im Besitz einer kroatischen B-Lizenz, ist er mittlerweile seit vielen Jahren als Trainer und Schiedsrichter im Salzburger Raum aktiv. Zuletzt hatte der 55-Jährige die Damen des TuS Mitterfelden/BC Salzburg, die er auch weiterhin betreuen wird, bis in die Bayernliga geführt. Des Weiteren ist er erfahren im Individualtraining von Nachwuchs-Basketballern, darunter auch österreichische Jugendnationalspieler.

Eigengewächs Foltys verstärkt Bayernliga-Team

Durch die Verpflichtung von Enes Tadzic kann sich das bisherige Spielertrainergespann Weber, Rausch und Rosnitschek nun wieder voll und ganz auf die Aktivitäten auf dem Basketballfeld konzentrieren. Verstärkung bekommt die Mannschaft bei der Mission Klassenerhalt durch den 2,16-Meter-Hünen Sebastian Foltys. Das TVT-Eigengewächs kehrt nach einjährigem Aufenthalt in den USA zu seinem Heimatverein zurück. Dort soll er trotz seiner Unerfahrenheit im Herrenbereich für Präsenz unter den Körben sorgen. Foltys steht als Sinnbild für die konsequente Jugendförderung – ist er doch neben Niklas Joerger, Lukas Schwankner und Frederik Jürgens nun bereits der vierte Spieler des U-16-Meisterteams aus dem Jahr 2016, der den Sprung in die »Erste« geschafft hat.

Durch die Ankunft Tadzics und seine große Erfahrung in der Nachwuchsarbeit soll weiteren Talenten der Weg geebnet werden. Laut Abteilungsleiter Stefan Schwankner wird daher »die ganze Abteilung nachhaltig profitieren – sei es durch verbesserte Trainingsmethoden oder regelmäßige Jugendcamps.«

Spielgemeinschaft als Modell bei den Damen

Auch im weiblichen Bereich gibt es Neuigkeiten zu vermelden: Die Bezirksliga-Damen gehen ab sofort in einer Mannschaftsspielgemeinschaft mit dem SV Saaldorf auf Korbjagd. »Unsere Meldung war durch die personelle Notlage stark gefährdet, daher haben wir uns sehr über die Anfrage des SVS gefreut«, so Trainer Sebastian Kösterke. »In äußerst konstruktiven Gesprächen haben wir nun ein Modell erarbeitet, das hoffentlich eine neue Perspektive für den Damenbasketball in der ganzen Region schaffen wird.« Die Heimspiele in Bezirksliga und Bayernpokal werden zwischen Traunstein und Saaldorf aufgeteilt. Als Unterbau schickt der TVT eine Bezirksoberliga U 20 w in den Spielbetrieb, bei der auch Spielerinnen aus dem Kooperationsverein zum Einsatz kommen sollen.

Am kommenden Sonntag können sich alle Basketballbegeisterten beim »Tag der offenen Türe« (Beginn 9 Uhr, Ludwig-Thoma-Halle) ein erstes Bild vom »neuen TVTBB« machen. Auf dem Programm steht neben einem Jugendturnier und einem großen Rahmenprogramm auch ein Testspiel der Herren I gegen den erfahrenen Bayernligisten TSV Neuötting. Der Spielbeginn ist auf 13.30 Uhr angesetzt. SK