Die Weichen für die Zukunft sind gestellt

Bildtext einblenden
Das neue Organisationsteam für den Traunreuter Stadtlauf steht fest: Ab 2022 sind Georg Tsioumelas (von links) und Maximilian Meyscheider vom Unternehmen mamigo UG & Co. KG dafür verantwortlich. Die 2. Vorsitzende Mora Netopil und der Vorsitzende Peter Klück von der ARGE Werbegemeinschaft freuen sich über das neue Duo.

Die Stadt, die Sponsoren, der TuS Traunreut, die Freiwillige Feuerwehr, die Stadtwerke und zahlreiche ehrenamtliche Helfer: Der Traunreuter Stadtlauf ist schon immer auf mehreren Säulen aufgebaut gewesen. Das Erfolgsrezept ist einfach: Für sie alle ist der Traunreuter Stadtlauf seit vielen Jahren nicht nur irgendeine Veranstaltung, sondern eine Herzensangelegenheit gewesen.


Daher überraschte es nicht, dass die Rückmeldung positiv ausfiel, als der Veranstalter, die ARGE Werbegemeinschaft, dazu aufrief, durch verschiedene Aktionen die Laufveranstaltung auch in diesem Jahr in den Köpfen der Läufer und Besucher in Erinnerung zu rufen. Ganz unabhängig davon, in welcher Art und Weise die Veranstaltung letztlich stattfinden kann.

»Wir sind unheimlich dankbar und überwältig von der positiven Resonanz und der Unterstützung! Die Begeisterung für den Lauf der Mitwirkenden hat auch uns als neuen Vorstand angesteckt und wir haben die vielen Stunden Arbeit, die aufgrund des Orga-Wechsels und der Pandemie angefallen sind, gerne geleistet«, berichtet der Vorstand.

Neben der Entwicklung eines alternativen in Zeiten der Pandemie möglichen Laufkonzepts wurde auch das äußere Erscheinungsbild der Veranstaltung aufgefrischt und einem zeitgemäßen Design angepasst. Darüber hinaus ist ein Imagefilm in der Entstehung, indem zahlreiche bekannte Traunreuter Persönlichkeiten zu sehen sein werden, die sich für den Erhalt des Stadtlaufs einsetzen – unter anderem sind das Karl-Heinz Erhard, Kommandant der FFW Traunreut, der ehemalige Leistungssportler Benedikt Huber und Bürgermeister Hans-Peter Dangschat.

Der größte Erfolg für den Veranstalter im ersten Quartal dieses Jahres war jedoch, ein neues Organisationsteam für den Stadtlauf gefunden zu haben. Maximilian Meyscheider und Georg Tsioumelas von der Firma mamigo UG & Co. KG sind ab 2022 mit der organisatorischen Planung und Durchführung des Traunreuter Stadtlaufs beauftragt. Als Veranstalter des Beachsoccer-Masters-Turnier in Traunwalchen bringt das Duo bereits Erfahrung im Management von Sportveranstaltungen mit. Auch wenn den Jungunternehmern bewusst ist, dass der Traunreuter Stadtlauf vom Umfang und Anspruch eine größere Herausforderung darstellt, fühlen sie sich dieser gewachsen und freuen sich schon sehr auf die neue Aufgabe.

Ins kalte Wasser geworfen wird das neue Organisationsteam dabei aber nicht. »Die Aufgabenbereiche wurden neu strukturiert. So werden auch wir, der Vorstand, uns zukünftig verstärkt in die operative Planung miteinbringen und das Organisationsteam tatkräftig unterstützen«, versichert der Veranstalter. Zudem können Maximilian Meyscheider und Georg Tsioumelas auch in den nächsten Jahren auf die erfahrene sportliche Leitung des Traunreuter Stadtlaufs zählen.

mn