weather-image
21°

Diplomaten: Russland und China blockieren weiter Syrien-Resolution

New York (dpa) - Trotz deutlicher Mehrheit im UN-Sicherheitsrat ist eine Syrien-Resolution nach Angaben von Diplomaten derzeit nicht absehbar. Bei der zweiten Verhandlungsrunde hätten sich zwar fast alle Länder hinter den auch von Deutschland vorgeschlagenen Entwurf gestellt, berichten westliche Diplomaten. Russland und China lehnen den Entwurf aber weiter ab - und können mit ihrem Veto jede Mehrheit blockieren. In dem Streit geht es um die UN-Beobachtermission Unsmis, deren Mandat am Freitag ausläuft. Russland will es nur verlängern, Auftrag und Ausstattung aber unangetastet lassen.

Anzeige