weather-image
12°
US-Musiker

Donald Glover verabschiedet sich von Childish Gambino

Unter dem Namen Childish Gambino feiert der US-Musiker Donald Glover momentan große Erfolge. Trotzdem soll mit dem Projekt nun Schluss sein.

Childish Gambino
Childish Gambino hat bei den Grammys mit seinem Song «Redbone» in der Kategorie «Beste Darbietung - Traditioneller R&B» gewonnen. Foto: Matt Sayles/Invision Foto: dpa

New York (dpa) - Trotz seines Grammy-Gewinns will der US-Musiker Donald Glover nur noch ein Album als «Childish Gambino» veröffentlichen.

Anzeige

Er stehe zu der Aussage, dass der Nachfolger zu dem Erfolgsalbum «Awaken, My Love» sein letztes Projekt unter diesem Namen sein werde, sagte der 34-Jährige am Sonntag nach der Grammyverleihung in New York. Glover hatte dort einen Preis für seinen Song «Redbone» gewonnen.

Langweilig wird es dem Musiker, Schauspieler und Regisseur sicher nicht werden. In dem neuen Star-Wars-Film «Solo» über den berüchtigten Schmuggler Han Solo wird Glover als «Lando Calrissian» zu sehen sein. Der Film soll im Mai in die deutschen Kinos kommen. Außerdem arbeitet Glover nach Medienberichten an der zweiten Staffel seiner Hip-Hop-Serie «Atlanta», an der er als Hauptdarsteller, Regisseur und Drehbuchautor mitwirkt.

Video mit Aussagen von Glover