weather-image
10°

Donnersmarck traut Tom Schilling große Karriere zu

0.0
0.0
Tom Schilling in «Werk ohne Autor»
Bildtext einblenden
Tom Schilling als Kurt Barnert in einer Szene des Films "Werk ohne Autor". Foto: Walt Disney Foto: dpa
Nominierung Oscar 2019 - «Werk ohne Autor»
Bildtext einblenden
Die Schauspieler (l-r) Oliver Masucci, Sebastian Koch, Paula Beer, Florian Henkel von Donnersmarck (Regisseur), Saskia Rosendahl und Tom Schilling vor dem Zoo Palast. Foto: Annette Riedl Foto: dpa

Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck könnte sich seinen Hauptdarsteller Tom Schilling auch gut als Westernheld vorstellen.


Los Angeles (dpa) - Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck traut seinem Hauptdarsteller Tom Schilling eine große Karriere zu. »Er hat auf jeden Fall das Zeug zum internationalen Star«, sagte Donnersmarck der Deutschen Presse-Agentur in San Francisco.

Anzeige

»Er ist einfach ein großartiger Schauspieler, ein sehr subtiler, genauer, kluger und ehrlicher Schauspieler und ein besonders angenehmer Mensch.«

Der Regisseur hatte die Hauptrolle in seinem Oscar-nominierten Film »Werk ohne Autor« mit dem Berliner Schauspieler besetzt. Der 36-jährige Schilling spielt darin einen Künstler im Nachkriegsdeutschland. Donnersmarck traut ihm noch ganz anderes zu, vor allem auch im amerikanischen Film. »Ich denke mir, er wäre zum Beispiel ein großartiger Westernheld«, sagte er. »Ein deutschstämmiger Sheriff, den jeder unterschätzt, weil er zurückhaltend ist und nicht aussieht wie Dwayne Johnson. Der aber gerechter ist und besser schießen kann als sie alle.«

Schilling gehört zu den profiliertesten deutschen Schauspielern seiner Generation. Einer seiner größten Erfolge war die Hauptrolle in der Tragikomödie »Oh Boy«. Dafür gewann Schilling zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Deutschen Filmpreis.

US-Verleih von Never Look Away