Dortmund ohne Delaney gegen Bremen - Zwei Änderungen

Edin Terzic
Bildtext einblenden
BVB-Trainer Terzic kann auch gegen Werder Bremen nicht auf den dänischen Mittelfeldspieler Thomas Delaney zurückgreifen. Foto: Martin Meissner/AP-Pool/dpa Foto: dpa

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund muss im Spiel am heutigen Sonntag (15.30 Uhr/Sky) gegen Werder Bremen erneut auf Thomas Delaney verzichten.


Wie schon beim Viertelfinal-Aus in der Champions League am Mittwoch gegen Manchester City steht der dänische Mittelfeldspieler aufgrund anhaltender Achillessehnen-Problemen nicht im Aufgebot des Fußball-Bundesligisten. Im Vergleich zur Partie gegen die Engländer nahm BVB-Trainer Edin Terzic zwei Änderungen vor. Für Ansgar Knauff und Emre Can beginnen Julian Brandt und Giovanni Reyna.

Anzeige

Den Bremern fehlt weiterhin Niclas Füllkrug. Dafür steht Ludwig Augustinsson wieder zur Verfügung, sitzt aber zunächst auf der Bank.

© dpa-infocom, dpa:210418-99-252814/2

Infos zum Spiel


Einstellungen