weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

0.0
0.0

Kardinäle beginnen mit Vorbereitungen auf Konklave


Rom (dpa) - Wer wird Benedikts Nachfolger? Die Kardinäle der katholischen Kirche kommen heute zur Vorbereitung der Wahl eines neuen Papstes in Rom zusammen. Sie beraten auch über den Beginn des Konklaves, mit einer Entscheidung wird am Montag aber noch nicht gerechnet. Die über 200 Kardinäle wurden in einem Brief offiziell dazu aufgefordert, sich in Rom zu versammeln. An der Wahl des neuen Papstes werden nach derzeitigem Stand 115 Kardinäle teilnehmen, die jünger als 80 Jahre sind.

Anzeige

Rechte Haider-Erben verlieren Hochburg Kärnten

Wien (dpa) - Die Erben des österreichischen Rechtspopulisten Jörg Haider müssen in ihrer Hochburg Kärnten die Macht abgeben. Die rechte FPK stürzte bei der Landtagswahl nach dem vorläufigen Endergebnis in Österreich auf rund 17 Prozent ab. Zahlreiche Korruptionsskandale aus der Ära des 2008 tödlich verunglückten Haider hatten in Österreichs südlichstem Bundesland die Koalition aus FPK und konservativer ÖVP brechen lassen. Klarer Wahlsieger ist die sozialdemokratische SPÖ. In Niederösterreich bleibt dagegen alles beim Alten. Dort konnte die ÖVP die absolute Mehrheit verteidigen.

SPD-Führung berät ersten Entwurf ihres Wahlprogramms

Berlin (dpa) - Mindestlohn und Mietpreisbremse: Die SPD-Führung berät heute den ersten Entwurf ihres Wahlprogramms. Dazu kommt der Bundesvorstand zusammen. Bereits in den vergangenen Wochen hatte die Parteiführung einzelne Punkte wie den flächendeckenden Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde und eine Mietpreisbremse präsentiert. Am Wochenende ließ die SPD erstmals in ihrer Geschichte hunderte Bürger am Wahlprogramm mitarbeiten. Bei dem Konvent schrieben die Beteiligten der SPD teils brisante Forderungen ins Wahlprogramm. Dazu zählt der Wunsch nach einer bundesweit einheitlichen Bildungspolitik.

Protest vor Kairoer Flughafen - US-Außenminister fliegt verspätet ab

Kairo (dpa) - Protestwelle in Kairo beim Besuch von US-Außenminister John Kerry: Kurz bevor sich seine Wagenkolonne in Richtung Flughafen aufmachte, blockierten Hunderte Demonstranten die Hauptzufahrt zum Flughafen. Nach Angaben von Sicherheitsbeamten vertrieb die Polizei die Fans des Kairoer Fußballclubs Al-Ahly, deren Protest nichts mit dem Besuch des Ministers zu tun hatte. Kerry sei einen Umweg gefahren und verspätet nach Saudi-Arabien abgeflogen, hieß es. Zuvor kündigte er an, Washington werde Ägypten kurzfristig 190 Millionen US-Dollar für den Staatshaushalt zukommen lassen.

Autobombe reißt in Karachi dutzende Menschen in den Tod

Islamabad (dpa) - Bei der Explosion einer Autobombe sind im pakistanischen Karachi mindestens 37 Menschen ums Leben gekommen. Dutzende Passanten seien bei der Explosion in einem schiitischen Wohnviertel der Hafenstadt im Süden des Landes verletzt worden, teilten die örtlichen Behörden mit. Unter den Trümmern zerstörter Häuser würden noch weitere Opfer vermutet. Nach Angaben eines Polizeisprechers waren an die 150 Kilogramm Sprengstoff in einem Auto ferngezündet worden.

Bundesregierung will gegen Wucherzinsen der Krankenkassen vorgehen

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr will Hunderttausenden säumigen Beitragszahlern in der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung aus der Schuldenfalle helfen. In der gesetzlichen Krankenversicherung sollen Wucherzinsen von bis zu 60 Prozent im Jahr abgeschafft werden, wie die »Frankfurter Allgemeine Zeitung« schreibt. Für Privatversicherte sei ein preiswerter Notlagentarif in Planung, der nicht mehr als 100 Euro im Monat kosten solle.