weather-image
23°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Schock für Dortmund: Hummels und Schmelzer fallen wochenlang aus


Dortmund (dpa) - Schwerer Schlag für Borussia Dortmund vor dem Bundesliga-Schlagerspiel gegen den FC Bayern München: Verteidiger Mats Hummels erlitt im Fußball-Länderspiel gegen England (1:0) am Dienstag einen knöchernen Bandausriss am rechten Fersenbein und fällt für den Rest der Hinrunde aus. Zudem zog sich Marcel Schmelzer einen Faserriss in der Muskulatur der linken Wade zu und steht dem BVB in den nächsten drei Wochen nicht zur Verfügung. Damit fehlen dem BVB am Samstag gegen die Münchner drei der vier Stammkräfte aus der Abwehrkette. Neven Subotic hatte zuletzt beim Spiel in Wolfsburg einen Kreuzbandriss erlitten.

Anzeige

Bayern-Innenverteidiger Boateng kann in Dortmund auflaufen

München (dpa) - Einem Einsatz von Bayerns Münchens Innenverteidiger Jérôme Boateng im Bundesliga-Spitzenspiel am Samstag bei Borussia Dortmund steht nichts im Wege. «Mir geht es gut. Ich kann spielen», erklärte der Nationalspieler am Mittwoch auf der Homepage des deutschen Fußball-Rekordmeisters. Boateng war am Dienstagabend beim 1:0 des deutschen Nationalteams in England wegen leichter Probleme an der Ferse zur Pause in der Kabine geblieben.

Mexiko bei WM in Brasilien dabei - Hattrick von Peralta

Wellington (dpa) - Olympiasieger Mexiko hat als vorletzte Mannschaft das Ticket für die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien gebucht. Nach einem 5:1-Erfolg im Hinspiel gegen Neuseeland kamen die Mexikaner auch im Relegations-Rückspiel in Wellington zu einem 4:2-Sieg. Mann des vom deutschen Schiedsrichter Felix Brych geleiteten Spiels war Oribe Peralta, dem ein Hattrick gelang.

FIFA verlängert Frist für Weltfußballer-Abstimmung

Zürich (dpa) - Europas Fußballer des Jahres Franck Ribéry und Superstar Cristiano Ronaldo können doch noch bis zum 29. November Pluspunkte bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres sammeln. Der Weltverband FIFA verlängerte die Frist bis zu diesem Stichtag, nachdem der Rücklauf an eingegangenen Stimmen bislang nicht allzu groß war. Das bestätigte die FIFA am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa. Ursprünglich war der letzte Termin für die Stimmabgabe der vergangene Freitag gewesen. Der Preisträger wird am 13. Januar 2014 beim FIFA Ballon d'Or im Kongresshaus in Zürich gekürt. Die drei Final-Kandidaten gibt die FIFA am 9. Dezember bekannt.

Club bestätigt: Mihajlovic neuer Trainer bei Sampdoria Genua

Genua (dpa) - Der italienische Erstligist Sampdoria Genua hat die Verpflichtung von Sinisa Mihajlovic als neuen Trainer bestätigt. Wie der Club am Mittwoch bekanntgab, werde der Ex-Profi am Donnerstag offiziell vorgestellt. Zu Vertragsmodalitäten gab der derzeitige Tabellen-18. der Serie A keine Angaben - Medienberichten zufolge könnte Mihajlovic bei seinem Ex-Club einen Kontrakt bis Saisonende mit Option auf eine Verlängerung erhalten.