weather-image
24°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

2:1 in Frankfurt: Bielefeld stoppt Niederlagen-Serie

Frankfurt (dpa) - Aufsteiger Arminia Bielefeld hat seine Niederlagen-Serie in der 2. Fußball-Bundesliga gestoppt. Die Mannschaft von Trainer Stefan Krämer gewann am Montag auswärts beim FSV Frankfurt 2:1 und sammelte mit dem ersten Sieg nach zuvor sieben Pleiten in Serie wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Mit 17 Punkten bleibt die Arminia aber Tabellenvorletzter, der FSV findet sich mit 19 Zählern auf Platz 13 wieder.

Anzeige

Ebel bleibt Eintracht-Chef - Kleines Minus in der Bilanz

Braunschweig (dpa) - Fußball-Bundesligist Eintracht Braunschweig hat in der Aufstiegssaison eine fast ausgeglichene Bilanz erreicht. Die für den Profisport zuständige Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA machte nach eigenen Angaben im abgelaufenen Geschäftsjahr 2012/2013 lediglich ein Minus von 253 000 Euro. Ohne Punkt- und Aufstiegsprämien hätte es sogar ein Plus gegeben. Zudem konnte der Erstligist erstmals Geld an den Stammverein BTSV Eintracht von 1895 abführen. Die Gewinnausschüttung betrug nach Angaben des einstimmig wiedergewählten Vereinspräsidenten Sebastian Ebel und des Vizepräsidenten Finanzen Rainer Cech 900 000 Euro.

Florenz auch ohne Gomez weiter gut im Rennen - Lazio verliert

Florenz (dpa) - Auch ohne den verletzten deutschen Fußball-Nationalspieler Mario Gomez bleibt der AC Florenz in der italienischen Serie A in der Spitzengruppe vertreten. Der Club aus der Toskana kam am Montag in einem turbulenten Spiel zu einem 4:3 gegen Hellas Verona und liegt mit 27 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz. Dagegen verliert Lazio Rom, das weiter ohne den an der Schulter verletzten deutschen Torjäger Miroslav Klose auskommen muss, die Spitzenplätze zunehmend aus den Augen. Gegen den Dritten SSC Neapel setzte es daheim ein 2:4. Mit 17 Punkten ist Lazio nur Neunter.

Zwei Punkte Abzug für Würzburger Basketballer

Berlin (dpa) - Die Basketball Bundesliga hat den s. Oliver Baskets Würzburg in der laufenden Saison wegen eines Verstoßes gegen das Lizenzstatut zwei Punkte abgezogen. Zudem müssen die Franken eine Geldstraße in Höhe von 40 000 Euro zahlen, wie die BBL am Montag nach einer Entscheidung des Lizenzligaausschusses mitteilte. Dem finanziell angeschlagenen Verein wird vorgeworfen, eine gravierende Veränderung der wirtschaftlichen Verhältnisse nicht rechtzeitig angezeigt zu haben. Der Ausschuss sieht die Fortführung des Spielbetriebs mindestens bis zum Ende dieser Saison als gegeben an. Durch den Punktabzug rutscht Würzburg wieder auf den letzten Platz.

Russe Tinkow wird Hauptsponsor des Riis-Teams

London (dpa) - Der russische Multimillionär Oleg Tinkow übernimmt als Hauptsponsor das Radsport-Team des Dänen Bjarne Riis. Das betätigte der Tour de France-Sieger von 1996 am Montag auf einer Pressekonferenz im Hauptquartier der Internet-Suchmaschine Google. Riis, der 2007 gestanden hatte, bei seinem Tour-Erfolg gedopt gewesen zu sein, soll aber «mindestens für die nächsten drei Jahre» für die sportlichen Belange des Teams Saxo-Tinkoff weiter zuständig sein.

Bremer Reitturnier Euroclassics aus finanziellen Gründen abgesagt

Bremen (dpa) - Das internationale Reitturnier Euroclassics ist für das kommende Jahr abgesagt worden. Kaspar Funke von der veranstaltenden Escon-Marketing begründete am Montag das Aus des traditionsreichen Turniers mit wirtschaftlichen Problemen. Die Pferdesport-Veranstaltung in Bremen gibt es seit 1965, sie war zwischenzeitlich das weltweit am höchsten dotierte Hallenturnier.