weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Zweite Abfahrt in Cortina: Höfl-Riesch auf Platz vier


Cortina d'Ampezzo (dpa) - Maria Höfl-Riesch hat sich in Cortina d'Ampezzo nach zwei Top-Platzierungen mit einem Rang knapp hinter dem Podest begnügen müssen. Einen Tag nach ihrem dritten Saisonsieg belegte die Partenkirchener Skirennfahrerin am Samstag den vierten Platz in der Abfahrt. Die Slowenin Tina Maze gewann und feierte den ersten Sieg in diesem Winter. Maze gewann vor der Schweizerin Marianne Kaufmann-Abderhalden und Tina Weirather aus Liechtenstein. Viktoria Rebensburg lag nach 35 Starterinnen auf dem 20. Platz.

Anzeige

Reichelt gewinnt Streif-Abfahrt und beendet Österreichs Flaute

Kitzbühel (dpa) - Skirennfahrer Hannes Reichelt hat die legendäre Abfahrt in Kitzbühel gewonnen und zwei lange Durststrecken seines Landes beendet. Als erster Österreicher seit Michael Walchhofer 2006 fuhr Reichelt am Samstag die Bestzeit auf der Streif. Zweiter auf der 3494 Meter langen Strecke wurde Weltmeister Aksel Lund Svindal aus Norwegen. Auf Reichelt fehlten ihm 0,21 Sekunden. Bode Miller aus den USA wurde Dritter. Bester Deutscher in Kitzbühel war Stephan Keppler. In der letzten Abfahrt seiner Weltcup-Karriere raste er auf Rang 15.

Chinesin Li Na gewinnt zum ersten Mal die Australian Open

Melbourne (dpa) - Die Chinesin Li Na hat zum ersten Mal in ihrer Tennis-Karriere die Australian Open gewonnen. Die 31-Jährige setzte sich am Samstag in Melbourne im Endspiel gegen die Slowakin Dominika Cibulkova mit 7:6 (7:3), 6:0 durch und feierte damit ihren zweiten Titel bei einem Grand-Slam-Turnier. 2011 hatte Li Na bereits bei den French Open in Paris triumphiert. Ihre ersten beiden Endspiele in Australien hatte die Asiatin dagegen 2011 und 2013 jeweils verloren. Dieses Mal verwandelte sie nach 1:37 Stunden ihren zweiten Matchball.

Hamburger Alexander Zverev siegt im Junioren-Finale in Melbourne

Melbourne (dpa) - Die deutsche Nachwuchshoffnung Alexander Zverev hat bei den Australian Open den Titel bei den Junioren gewonnen. Der 16 Jahre alte Hamburger siegte gegen den Amerikaner Stefan Kozlov klar mit 6:3, 6:0 und feierte damit seinen ersten Grand-Slam-Triumph bei den Tennis-Junioren. Zverev benötigte in der Rod Laver Arena 1:17 Stunden für einen Erfolg. Er ist der vierte Deutsche, der sich den Junioren-Titel bei den Australian Open gesichert hat.

»Guardian«:Mehr Tote auf WM-Baustellen in Katar als bisher bekannt

London (dpa) - Beim Bau der Einrichtungen für die Fußball-WM 2022 in Katar sind nach Informationen der britischen Zeitung »The Guardian« mehr Arbeiter ums Leben gekommen als bislang bekannt. Im Jahr 2013 seien 185 Menschen aus Nepal gestorben, berichtete die Zeitung am Samstag unter Berufung auf offizielle Dokumente. In den vergangenen zwei Jahren seien bei Arbeiten in Katar 382 Nepalesen umgekommen. Ein Sechstel der dort tätigen zwei Millionen Gastarbeiter kommen dem Blatt zufolge aus Nepal. Die Todesraten unter Arbeitern aus anderen Nationen seien noch nicht bekannt. Die Regierung von Katar habe eine offizielle Untersuchung eingeleitet.

Keine Nachrücker für DOSB-Team - 152 deutsche Sportler bei Olympia

Frankfurt/Main (dpa) - Die Zahl der deutschen Olympia-Teilnehmer wird sich nicht weiter erhöhen. Wie der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) am Samstag mitteilte, erhielt keiner der drei Kandidaten auf den Wartelisten einen internationalen Quotenplatz. Damit werden nun 152 deutsche Athletinnen und Athleten bei den Winterspielen in Sotschi vom 7. bis 23. Februar an den Start gehen. Ski-Freestyler Benedikt Mayr sowie die Snowboarderin Luca Berg und ihr Kollege David Speiser waren vom DOSB-Präsidium vorsorglich nominiert worden. Nach Angaben des Ski-Weltverbandes wurden die drei deutschen Wintersportler im Nachrückverfahren nicht berücksichtigt.

Skispringer Neumayer Achter in Sapporo - Slowene Prevc siegt

Sapporo (dpa) - Michael Neumayer und Markus Eisenbichler haben beim Skisprung-Weltcup im japanischen Sapporo gemeinsam Platz acht belegt. In Abwesenheit eines Großteils der Weltelite brachten es beide auf 254,3 Punkte. Klarer Sieger war Favorit Peter Prevc aus Slowenien. Er sprang 137 und 134,5 Meter und erhielt 294,6 Punkte. Er verwies seinen Teamkollegen Jernej Damian auf Rang zwei. Dritter wurde der japanische Altmeister Noriaki Kasai. Karl Geiger belegte Rang 13, Danny Queck wurde 22. Pius Paschke verpasste das Finale. Bei den Frauen sprang Carina Vogt in Planica auf Rang drei.

Eitberger fährt bei Rodel-EM auf dritten Platz

Sigulda (dpa) - Zukunftshoffnung Dajana Eitberger hat bei den Rodel-Europameisterschaften im lettischen Sigulda die erhoffte Medaille eingefahren. Die 23-Jährige landete am Samstag auf dem dritten Platz. In Abwesenheit der deutschen Olympia-Starter um Weltmeisterin Natalie Geisenberger feierten die russischen Rodel-Frauen einen Doppelerfolg. Natalie Khorewa gewann vor der zweimaligen Europameisterin Tatiana Iwanowa. Im zeitgleich ausgetragenen Weltcup-Finale kam Khorewa nur auf Platz drei hinter Überraschungssiegerin Kate Hansen und Alex Gough.

Golf-Talent Foos überrascht in Doha als 16. - Garcia siegt

Doha (dpa) - Golf-Youngster Dominic Foos hat bei dem Qatar Masters für eine große Überraschung gesorgt. Der erst 16 Jahre alte Amateur aus Karlsruhe spielte am Samstag in Doha eine 68er Runde und beendete das Profi-Turnier mit 278 Schlägen auf einem hervorragenden 16. Rang. Die anderen deutschen Golfer konnten mit Foos nicht mithalten. Marcel Siem (283) schloss die mit 2,5 Millionen Dollar dotierte Veranstaltung als 43. ab, Martin Kaymer (285) kam nur auf 57. Platz. Den Sieg im Doha Golf Club sicherte sich der Spanier Sergio Garcia im Stechen am dritten Extra-Loch gegen Mikko Ilonen aus Finnland. Garcia kassierte für seinen elften Erfolg auf der Europa-Tour 305 000 Euro.