weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

VfB-Sportvorstand Bobic schließt Trennung von Schneider nicht aus


Frankfurt/Main (dpa) - Sportvorstand Fredi Bobic hat nach der achten Niederlage in Serie die Zukunft von Thomas Schneider als Trainer des VfB Stuttgart offen gelassen. »Ich schließe nichts aus. Wenn man von einem Weg überzeugt ist, darf man sich von Emotionen nicht leiten lassen. Da musst du dich besprechen und in Ruhe entscheiden«, sagte Bobic nach dem 1:2 (1:0) bei Eintracht Frankfurt am Sonntag, womit der VfB einen Vereins-Negativrekord aufstellte. Ähnlich äußerte sich Präsident Bernd Wahler: »Wir werden uns mit Thomas Schneider zusammensetzen und eine Entscheidung treffen.«

Anzeige

Hoffenheim revanchiert sich für Pokal-Aus - 6:2 gegen Wolfsburg

Sinsheim (dpa) - 1899 Hoffenheim hat sich für den Pokal-K.o. vor zweieinhalb Wochen gegen den VfL Wolfsburg revanchiert. Die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol siegte am Sonntag in einer unterhaltsamen Bundesliga-Partie mit 6:2 (4:2) gegen den VfL, der im Rennen um die Champions-League-Plätze einen Rückschlag erlitt. Roberto Firmino (4.), Niklas Süle (37.), zweimal Anthony Modeste (39./43.), Sejad Salihovic (82.) und Sven Schipplock (86.) erzielten in der Sinsheimer Arena die Tore für Hoffenheim. Für Wolfsburg trafen Bas Dost (15.) und Ivan Perisic (76.). Außerdem sah VfL-Akteur Christian Träsch wegen groben Foulspiels die Rote Karte (81.).

Manchester City gewinnt englischen Liga-Pokal

London (dpa) - Manchester City hat den ersten von vier möglichen Titeln in dieser Saison gewonnen. Mit 3:1 (0:1) besiegte der Favorit im Finale des englischen Liga-Pokals am Sonntagnachmittag im Londoner Wembley-Stadion Außenseiter AFC Sunderland. Die Treffer für die Citizens erzielten Yaya Touré (55.) und Samir Nasri (56.) mit einem Doppelschlag sowie Jesus Navas (90.). Fabio Borini hatte den Tabellen-18. der Premier League gegen den Titelfavoriten zuvor in der zehnten Spielminute überraschend in Führung gebracht. ManCity hat den Liga-Pokal damit bereits zum dritten Mal gewonnen.

Ancelotti: Khedira kann vor Saisonende wieder spielen

Madrid (dpa) - Fußball-Nationalspieler Sami Khedira kann nach Ansicht von Real-Madrid-Trainer Carlo Ancelotti noch vor Ende der Saison auf ein Comeback hoffen. Der Deutsche habe das Lauftraining wieder aufgenommen und werde voraussichtlich in etwa 20 Tagen beim spanischen Rekordmeister ins normale Mannschaftstraining zurückkehren können, sagte der Real-Trainer nach spanischen Medienberichten vom Sonntag. Der defensive Mittelfeldspieler hatte sich im November 2013 beim Testspiel der deutschen Nationalelf in Italien das Kreuzband gerissen. Er absolviert ein Reha-Programm und hofft darauf, rechtzeitig zur Weltmeisterschaft in Brasilien wieder fit zu sein.

Bayern verteidigen Tabellenführung - Bamberg mit Kantersieg

Frankfurt/Main (dpa) - Die Basketballer des FC Bayern München haben die Bundesliga-Tabellenführung durch ein 82:76 bei Phoenix Hagen verteidigt. Mit 42:6 Punkten bleiben die Bayern Primus vor Titelverteidiger Brose Baskets Bamberg (38:6), der am Sonntag zu einem 104:66-Kantersieg gegen die Würzburg Baskets kam. Im Kampf gegen den Abstieg feierte medi Bayreuth mit dem 82:70 gegen Aufsteiger Rasta Vechta einen wichtigen Sieg und schob sich mit 10:38 Zählern am punktgleichen Rivalen vorbei auf Rang 16. Einen kleinen Rückschlag im Rennen um die Playoff-Plätze mussten die MHP RIESEN Ludwigsburg mit dem 93:96 beim Mitteldeutschen BC einstecken.

VfB Friedrichshafen holt DVV-Pokal - Packendes Finale gegen Berlin

Halle/Westfalen (dpa) - Der VfB Friedrichshafen hat zum zwölften Mal den deutschen Volleyball-Pokal gewonnen. Die Mannschaft vom Bodensee schlug am Sonntag in Halle/Westfalen Dauerrivale Berlin Volleys in einem packenden Endspiel mit 3:2 (20:25, 25:15, 20:25, 25:16, 15:12). Vor rund 10 500 Zuschauern verpasste der Verein aus der Hauptstadt seinen ersten Pokalerfolg seit 2000. Für VfB-Coach Stelian Moculescu bedeutet dieser Sieg hingegen seinen 20. Triumph in dem Wettbewerb als Spieler und Trainer. Von Beginn an schenkten sich die Branchenriesen nichts und kämpften mit hoher Intensität. Der VfB bewies schließlich die größere Nervenstärke.

Beerbaum verpasst Weltcup-Finale der Springreiter in Lyon

Göteborg (dpa) - Ludger Beerbaum hat erneut die Teilnahme am Weltcup-Finale verpasst. Der erfolgreichste Springreiter der vergangenen 25 Jahre gab bei der letzten Weltcup-Qualifikation am Sonntag in Göteborg mit Chiara auf und konnte keine Punkte sammeln. Bei insgesamt sechs Starts kam der 50 Jahre alte Profi aus Riesenbeck in dieser Saison nur zweimal in die Punkteränge und ist wie im Vorjahr nur Zuschauer, wenn der Weltcup-Gesamtsieger ermittelt wird. Das Springen in Göteborg gewann der Belgier Nicola Philippaerts im Sattel von Donatella hauchdünn vor Marcus Ehning aus Borken mit Plot Blue.

Eisbären qualifizieren sich für Pre-Playoffs - Freezers sicher Erster

Berlin (dpa) - Die Eisbären Berlin haben ihr Saison-Minimalziel in der Deutschen Eishockey Liga erreicht. Der Meister setzte sich am Sonntag klar mit 6:1 gegen den direkten Konkurrenten Augsburger Panther durch und sicherte sich einen Platz in den Pre-Playoffs, in denen vier Clubs die letzten beiden Viertelfinal-Teilnehmer ausspielen. Tabellenführer Hamburg Freezers startet unterdessen mit der optimalen Ausgangsposition in die K.o.-Runde. Nach dem 4:3 bei den Grizzly Adams Wolfsburg ist ihnen Platz eins aus der Hauptrunde nicht mehr zu nehmen. Sicher im Viertelfinale stehen zudem die Kölner Haie, die Nürnberg Ice Tigers und die Adler Mannheim.