weather-image
29°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Schalke verabschiedet sich mit 1:3 in Madrid aus Champions League


Madrid (dpa) - Der FC Schalke 04 hat sich mit einer weiteren Niederlage bei Real Madrid aus der Champions League verabschiedet. Knapp drei Wochen nach der 1:6-Pleite vor heimischem Publikum verlor der Fußball-Bundesligist am Dienstag sein Achtelfinal-Rückspiel in Madrid 1:3 (1:1). Vor 65 000 Zuschauern gelang Tim Hoogland (31. Minute) mit einem abgefälschten Distanzschuss der Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1. Weltfußballer Cristiano Ronaldo (21./74.) mit seinen Wettbewerbstoren 12 und 13 sowie Alvaro Morata (75.) sorgten allerdings für den standesgemäßen Erfolg der Königlichen.

Anzeige

Chelsea nach 2:0 gegen Galatasaray im Champions-League-Viertelfinale

London (dpa) - Der FC Chelsea hat nach einer souveränen Vorstellung das Viertelfinale in der Champions League erreicht. Das Team mit dem deutschen Nationalspieler André Schürrle gewann sein Achtelfinal-Rückspiel gegen Galatasaray Istanbul mit 2:0 (2:0). Samuel Eto'o (4. Minute) und Gary Cahill (42.) erzielten am Dienstag in London die Treffer für die Auswahl von Trainer José Mourinho und machten nach dem 1:1 in der Türkei damit das Weiterkommen in der Königsklasse perfekt. Schürrle wurde in der 82. Minute für den Brasilianer Oscar eingewechselt. Der deutsche WM-Schiedsrichter Felix Brych aus München war ein sicherer Leiter der fairen Partie.

Erste offizielle Partie im WM-Eröffnungsstadion am 27. April

São Paulo (dpa) - Die erste offizielle Partie im WM-Eröffnungsstadion in São Paulo ist für den 27. April angesetzt. Der nationale Fußballverband CBF veröffentlichte am Dienstag einen Spielplan für die ersten Runden der brasilianischen Meisterschaft, auf dem die noch in Bau befindliche Corinthians Arena am 27. April als Spielort für den Klassiker zwischen den Erstliga-Clubs Corinthians und Flamengo genannt wird. Die FIFA rechnet damit, dass die Bauarbeiten nicht vor dem 15. Mai abgeschlossen sind. Knapp vier Wochen später soll dort die WM-Eröffnungspartie Brasilien gegen Kroatien angepfiffen werden.

Annika Beck bei Tennisturnier in Miami in Runde eins ausgeschieden

Miami (dpa) - Annika Beck ist beim WTA-Turnier in Miami schon in der ersten Runde gescheitert. Die 20 Jahre alte Tennisspielerin aus Bonn verlor am Dienstag bei der mit 5,4 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung in Florida gegen die Japanerin Kurumi Nara 6:7 (2:7), 4:6. Julia Görges verpasste den Sprung in das Hauptfeld. Die 25-Jährige aus Bad Oldesloe verlor das letzte Match der Qualifikation gegen die Weißrussin Olga Goworzowa 6:7 (3:7), 2:6.

Dortmund ohne Reus gegen St. Petersburg

Dortmund (dpa) - Die Hoffnungen von Borussia Dortmund auf ein Comeback von Marco Reus haben sich zerschlagen. Der Fußball-Bundesligist kann auch im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League am Mittwoch gegen Zenit St. Petersburg (20.45 Uhr/ZDF und Sky) nicht auf den Nationalstürmer zurückgreifen. «Er ist beschwerdefrei, aber er konnte bisher nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Deshalb kann er uns morgen nicht helfen», sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp am Dienstag. Reus hatte der Borussia bereits in den vergangenen beiden Bundesliga-Spielen in Freiburg und gegen Mönchengladbach wegen muskulärer Probleme gefehlt.

Contador gewinnt Rundfahrt Tirreno-Adriatico - Martin geschlagen

San Benedetto del Tronto (dpa) - Der zweimalige Toursieger Alberto Contador hat die italienische Fernfahrt Tirreno-Adriatico gewonnen und erstmals nach 18 Monaten wieder einen Rundfahrtsieg eingefahren. Der 31 Jahre alten Spanier ließ sich mit einem 29. Platz im abschließenden Zeitfahren über 9,1 Kilometer in San Benedetto del Tronto den Gesamtsieg nicht mehr nehmen. Eine Niederlage im Kampf gegen die Uhr musste der dreimalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin hinnehmen. Beim Tageserfolg des Italieners Adriano Malori wurde Martin mit 15 Sekunden Rückstand nur Vierter.