weather-image
22°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

2:1 gegen Aue - Greuther Fürth behauptet Aufstiegsplatz


Fürth (dpa) - Fußball-Zweitligist Greuther Fürth ist weiter auf dem besten Weg zu seinem zweiten Bundesliga-Aufstieg. Die Franken schlugen am Samstag Erzgebirge Aue mit 2:1 (1:1) und behaupteten damit ihren direkten Aufstiegsplatz. Der Vorsprung auf den Dritten SC Paderborn beträgt allerdings immer noch lediglich einen Zähler. Am Ostersonntag kommt es in Ostwestfalen zum Aufeinandertreffen der beiden großen Kontrahenten, dann könnte eine Vorentscheidung fallen. Dem enteilten Tabellenführer 1. FC Köln dürften Aufstieg und Meisterschaft vier Spieltage vor Saisonende kaum noch zu nehmen sein.

Anzeige

Kaymer übersteht nach Parrunde Cut in Augusta - Watson klar vorne

Augusta (dpa) - Martin Kaymer hat beim Masters in Augusta souverän den Cut geschafft. Der Golfprofi aus Mettmann spielte am Freitag (Ortszeit) eine 72er Runde und somit Par. Kaymer vergab mit einem Bogey auf der 18. und letzten Bahn sogar ein noch besseres Ergebnis. Im Gesamtklassement rangiert der einstige Branchenprimus auf Platz 37. Einen Schlag vor ihm liegt Bernhard Langer. Der zweimalige Masters-Champion aus Anhausen, der noch an den Folgen einer Bronchitis leidet, blieb mit einer 74 zwei Schläge über Platzstandard und wird auf Position 26 geführt.

Atlético will mit Chelsea über Einsatz von Courtois verhandeln

Madrid (dpa) - Atlético Madrid will mit dem FC Chelsea Verhandlungen aufnehmen über den Einsatz seines Torwarts Thibaut Courtois im Champions-League-Halbfinale zwischen beiden Clubs. Wie die Madrider Zeitung «El Mundo» und das Sportblatt «Marca» am Samstag berichteten, ist den Madrilenen an einer einvernehmlichen Lösung mit den Londonern gelegen. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hatte am Freitag entschieden, dass Atlético den von Chelsea ausgeliehenen Schlussmann einsetzen darf, ohne dafür Kompensationszahlungen leisten zu müssen.

Tennisprofi Brown verpasst Halbfinale in Houston

Houston (dpa) - Dustin Brown hat das Halbfinale beim Tennis-Turnier verpasst. Der 29-Jährige aus Winsen/Aller verlor sein Viertelfinal-Match am Freitag (Ortszeit) gegen den Amerikaner Sam Querrey mit 3:6, 7:6 (10:8), 3:6. In der Runde zuvor hatte Brown überraschend Titelverteidiger John Isner aus den USA ausgeschaltet. Das Sandplatz-Turnier in Texas ist mit 539 730 Dollar dotiert.

Schröder mit Atlanta Hawks auf Playoffkurs - Sieg bei Brooklyn Nets

Atlanta (dpa) - Basketball-Profi Dennis Schröder steuert mit den Atlanta Hawks in der NBA weiter auf Playoff-Kurs. Bei den bereits für die K.o.-Runde qualifizierten Brooklyn Nets gewann das Team aus Georgia am Freitag (Ortszeit) mit 93:88 und festigte Platz acht in der Eastern Conference. Für die New Yorker ging nach 15 Erfolgen im Barclays Center dagegen eine beeindruckende Heimserie zu Ende.

Stabhochsprung-Olympiasieger Hooker beendet Karriere

Melbourne (dpa) - Mit zwei Sprint-Einlagen wird Stabhochsprung-Olympiasieger und -Weltmeister Steve Hooker am Wochenende seine aktive Karriere beeenden. Der Australier will bei einem Leichtathletik-Sportfest in seiner Heimatstadt Melbourne über 200 Meter und in der 4x400-Meter-Staffel antreten. «Das ist ganz bestimmt nicht der Weg, auf dem ich die Sache beenden wollte», gab der Olympiasieger von 2008 und Weltmeister von 2009 zu.

Vuelta-Sieger Chris Horner mit schweren Verletzungen im Krankenhaus

Lecco (dpa) - Bei der Kollision mit einem Auto hat sich Chris Horner, der Sieger der Spanien-Radrundfahrt 2013, schwere Verletzungen zugezogen. Wie sein Team Lampre mitteilte, musste die Lunge des US-Amerikaners im Krankenhaus des norditalienischen Ortes Lecco punktiert werden. Zudem habe er sich vier Rippen gebrochen und Schnittwunden an Kopf zugezogen, die im Krankenhaus genäht wurden. Die Ursachen des Trainings-Unfalls des 42-jährigen Profis «müssten noch ausgewertet werden», hieß es von seinem Team. Medizinische Untersuchungen hätten den Verdacht auf eine Gehirnerschütterung beim Vuelta-Sieger nicht bestätigt.