weather-image
24°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

0:0 gegen Fürth: Hamburger SV vor dem Sturz in die Zweitklassigkeit


Hamburg (dpa) - Der Hamburger SV muss mehr denn je um den Verbleib in der Fußball-Bundesliga bangen. Der Tabellen-16. der abgelaufenen Erstliga-Saison kam am Donnerstagabend im Relegations-Hinspiel gegen den Zweitliga-Dritten SpVgg. Greuther Fürth nicht über ein 0:0 hinaus. Das Rückspiel findet am Sonntag bei den Franken statt. Der HSV, bei dem Torwart Rene Adler kurz vor Spielbeginn wegen Rückenprobleme passen musste, enttäuschte vor 57 000 Zuschauern. Die Gäste waren die bessere Mannschaft und hatten mehr Torchancen. Den Hanseaten droht der erste Abstieg nach 51 Jahren Bundesliga.

Anzeige

DFL erteilt RB Leipzig Spielgenehmigung für 2. Bundesliga

Frankfurt/Main (dpa) - RasenBallsport Leipzig spielt in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga. Nach Vorlage neuer Unterlagen kam der Lizenzierungsausschuss der Deutschen Fußball Liga (DFL) am Donnerstag zu dem Ergebnis, dass der Drittliga-Aufsteiger die Lizenz zur Teilnahme am Spielbetrieb in der Saison 2014/15 erhält. Das Gremium unter Vorsitz von Harald Strutz folgte damit einer Empfehlung der DFL. Die Bedingungen für die Lizenzerteilung habe der Verein durch Abgabe verbindlicher Erklärungen in der Sitzung nach Entscheidung des Lizenzierungsausschusses vorzeitig erfüllt.

Titelverteidiger Bamberg in den Basketball-Playoffs vor dem Aus

Bamberg (dpa) - Titelverteidiger Bamberg steht in den Playoffs der Basketball-Bundesliga vor dem frühen Aus. Die Brose Baskets verloren am Donnerstagabend in eigener Halle gegen die Artland Dragons mit 75:77 und liegen damit in der Best-of-Five-Serie des Viertelfinals mit 1:2 zurück. Wieder auf Kurs liegt dagegen Topfavorit Bayern München nach dem 104:82 gegen MHP Riesen Ludwigsburg und dem zweiten Sieg im dritten Spiel. In Führung gegangen ist auch Vizemeister Oldenburg. Die EWE Baskets rangen die Telekom Baskets Bonn nach Verlängerung mit 72:71 nieder. ALBA Berlin verlor gegen ratiopharm Ulm mit 64:71.

FC Basel zum fünften Mal nacheinander Schweizer Fußball-Meister

Aarau (dpa) - Der FC Basel ist zum fünften Mal nacheinander Schweizer Meister. Das Team von Trainer Murat Yakin sicherte sich am Donnerstagabend den insgesamt 17. Meistertitel durch ein 3:1 beim FC Aarau. Verfolger Grasshoppers Zürich nutzte das 4:1 gegen den FC Luzern nichts mehr. Der FC Basel ist der erste Club der Schweiz, der fünf Mal in Folge den Titel holte.

Dämpfer für Hockey-Herren: 2:2 gegen Belgien

Düsseldorf (dpa) - Hockey-Olympiasieger Deutschland hat gleich zum Auftakt des Vier-Nationen-Turniers in Düsseldorf einen Dämpfer hinnehmen müssen. Das Team von Bundestrainer Markus Weise spielte am Donnerstag gegen Belgien 2:2. Im ersten Spiel unterstrichen unterdessen die Niederländer ihre Favoritenrolle. Der Olympia-Zweite besiegte England 3:1. Das deutsche Team trifft bei der Generalprobe für die WM im Mai/Juni zum Turnierabschluss am Sonntag auf den Erzrivalen. Zuvor spielt das Team am Samstag gegen England.

Starker EM-Auftakt: Platz fünf im Team und vier Einzel-Finals

Sofia (dpa) - Die deutschen Turnerinnen haben am Donnerstag mit Platz fünf im Team-Vorkampf und dem Einzug in vier Einzel-Finals zum Auftakt der Turn-Europameisterschaften in Sofia ihren Aufschwung eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Damit könnten die Deutschen am Samstag im Team-Finale das beste Ergebnis seit Einführung des EM-Mannschafts-Wettbewerbs vor 20 Jahren schaffen. Aussichtsreich geht Sophie Scheder als Vorkampf-Fünfte in das Finale am Stufenbarren. Dort wird sie begleitet von Kim Bui, die auch im Sprung-Finale steht. Medaillenchancen hat beim Sprung auch Janine Berger, die als Fünfte den Endkampf erreichte.

Überraschung bei Eishockey-WM: Lettland schlägt USA 6:5

Minsk (dpa) - Im bislang torreichsten Spiel der Eishockey-WM in Minsk hat Lettland die USA bezwungen und damit für eine große Überraschung in der deutschen Gruppe gesorgt. Mit 6:5 gewann die lettische Auswahl am Donnerstag und schob sich dank des ersten WM-Siegs gegen das Team der USA seit 2001 mit neun Zählern in der Tabelle vorerst am Kontrahenten vorbei. Der Olympia-Dritte Finnland mühte sich zu einem knappen 2:0 über Gastgeber Weißrussland und kam zum zweiten Sieg nach dem Erfolg am Vortag gegen Deutschland.

97. Giro: Australier Matthews verteidigt Rosa Trikot

Montecassino (dpa) - Der australische Radprofi Michael Matthews hat sein Rosa Trikot beim 97. Giro d'Italia auch auf dem Montecassino erfolgreich verteidigt. Der Orica-GreenEdge-Sprinter gewann die mit 257 Kilometern längste 6. Etappe und blieb überraschend an der Spitze. Sein Landsmann Cadel Evans war am Donnerstag der einzige Klassementsfahrer, der auf dem 8,5 Kilometer langen Schlussanstieg mithalten konnte. Er wurde Tagesdritter.