weather-image
20°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Blatter bezeichnet WM-Vergabe 2022 an Katar als »Fehler«


Zürich (dpa) - FIFA-Präsident Joseph Blatter hat die Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 an Katar in bislang nicht gekannter Weise kritisiert. »Natürlich war es ein Fehler. Aber wissen Sie, man macht viele Fehler im Leben. Der Technische Bericht zu Katar hat eindeutig gesagt, dass die Temperaturen im Sommer zu hoch sind«, sagte der Weltverbandschef in einem Interview mit dem Schweizer Sender »RTS«. Mögliche Bestechung durch das Emirat wollte Blatter nicht kommentieren: »Nein, nein, das habe ich nie gesagt.« Allerdings stellte der Schweizer fest, dass es offenbar »politischen Druck« aus Frankreich und Deutschland gegeben habe.

Anzeige

FC Bayern im Pokalfinale ohne Schweinsteiger und Mandzukic

Berlin (dpa) - Cup-Verteidiger FC Bayern München tritt im DFB-Pokalfinale am Samstag im Berliner Olympiastadion gegen Borussia Dortmund ohne Bastian Schweinsteiger und Mario Mandzukic an. Dies bestätigte Trainer Pep Guardiola am Freitag bei der gemeinsamen Pk der Finalisten. »Bastian hat Probleme mit dem Knie. Dass Mandzukic nicht dabei ist, ist meine Entscheidung«, sagte der spanische Coach über die beiden Profis, die die Reise in die Hauptstadt am Donnerstag nicht angetreten hatten. Schweinsteiger laboriert seit dem letzten Punktspiel gegen Stuttgart an Problemen mit der Patellasehne im linken Knie.

Weiter Spekulationen um Bayern-Stürmer Mandzukic

Berlin (dpa) - Die Spekulationen um die sportliche Zukunft von Bayern-Stürmer Mario Mandzukic gehen auch vor dem Pokalendspiel weiter. Vor dem Saisonfinale in Berlin gegen Borussia Dortmund berichtete die »Bild«-Zeitung am Freitag über ein mögliches Tauschgeschäft des FC Bayern München mit dem FC Chelsea. Demnach soll der deutsche Fußball-Meister ein »konkretes Angebot« von rund 30 Millionen Euro für den brasilianischen Innenverteidiger David Luiz abgegeben haben. Der Premier-League-Club aus London soll gesprächsbereit sein und im Gegenzug großes Interesse an Mandzukic haben. Der Kroate steht bei den Bayern noch bis Juni 2016 unter Vertrag.

Borussia Dortmund im Pokal-Finale mit Lewandowski

Berlin (dpa) - Borussia Dortmund kann im Endspiel um den DFB-Pokal am Samstag in Berlin gegen den FC Bayern München mit Robert Lewandowski planen. »Es ist alles gut. Ich kann spielen«, sagte der Torjäger bei der Ankunft der Mannschaft am Freitag auf dem Berliner Flughafen. Der Torschützenkönig der Fußball-Bundesliga hatte am Donnerstag das Training der Dortmunder wegen Wadenproblemen vorzeitig abgebrochen und damit Zweifel an seiner Einsatzfähigkeit genährt.

Saisonende für HSV-Torwart Adler wegen Rückenschmerzen

Hamburg (dpa) - Für Torhüter René Adler ist die Saison beendet. Der Stammtorhüter des Hamburger SV wird im Relegationsrückspiel am Sonntag bei der SpVgg. Greuther Fürth wegen Rückenproblemen ausfallen. Ersatzmann Jaroslav Drobny war am Donnerstag beim 0:0 im Hinspiel kurzfristig eingesprungen und hatte eine gute Leistung geboten.

102 Bundesliga-Profis in vorläufigen WM-Kadern - England ist top

Zürich (dpa) - 102 Profis aus Bundesliga und 2. Bundesliga stehen in den vorläufigen Kadern der 32 WM-Teilnehmer. Der deutsche Profi-Fußball stellt damit vorerst die zweitmeisten Akteure für das Turnier vom 12. Juni bis 13. Juli. Nur aus der englischen Premier League wurden mit 127 Spielern mehr Profis in die Kader berufen, die die FIFA am Freitag publizierte. Die Nationaltrainer müssen ihre Aufgebote bis zum 2. Juni noch auf 23 WM-Akteure reduzieren.

FC Barcelona einigt sich mit Messi auf Vertragserneuerung

Barcelona (dpa) - Der spanische Meister FC Barcelona hat sich mit dem Weltklassefußballer Lionel Messi auf eine Aufbesserung des Vertrags für den Argentinier geeinigt. Der Kontrakt solle in den kommenden Tagen unterzeichnet werden, teilte der Club am Freitag mit. Einzelheiten über den Inhalt wurden nicht genannt. Messis bisheriger Vertrag bei den Katalanen läuft bis 2018. Nach Medienberichten dürfte das Jahresgehalt des Stürmers auf etwa 20 Millionen Euro steigen.

Naldo verlängert bis 2016 beim VfL Wolfsburg

Wolfsburg (dpa) - Abwehrspieler Naldo und der VfL Wolfsburg haben ihre Zusammenarbeit vorzeitig verlängert. Der 31 Jahre alte Brasilianer unterzeichnete einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 beim Fußball-Bundesligaclub. Naldo war im Sommer 2012 vom norddeutschen Liga-Rivalen Werder Bremen zu den Niedersachsen gekommen.

Haas gibt im Viertelfinale von Rom wegen Verletzung auf

Rom (dpa) - Tommy Haas ist beim Tennis-Turnier in Rom wieder einmal von seinem eigenen Körper ausgebremst worden. Der 36-Jährige gab am Freitag im Viertelfinale gegen den Bulgaren Grigor Dimitrow auf, nachdem er den ersten Satz mit 2:6 verloren hatte. Offensichtlich klagte die deutsche Nummer eins erneut über Schulterprobleme, die ihn bereits seit Jahresbeginn immer wieder behindern.

NBA-Profi Dennis Schröder will mit Nowitzki zu Olympia nach Rio

Berlin (dpa) - NBA-Jungstar Dennis Schröder will mit der deutschen Basketball-Legende Dirk Nowitzki nach Rio. »Ich habe mich mit Dirk für Olympia 2016 verabredet«, sagte der 20-Jährige am Donnerstagabend in Berlin. Auch für den kommenden Sommer stellte der gebürtige Braunschweiger sein Mitwirken in der Nationalmannschaft in Aussicht. »Ich will natürlich spielen, aber ich muss schauen, ob das körperlich hinhaut«, sagte der Point Guard von den Atlanta Hawks.