weather-image
25°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

FC Bayern München gewinnt zum 17. Mal den DFB-Pokal


Berlin (dpa) - Der FC Bayern München hat zum 17. Mal den DFB-Pokal gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola gewann am Samstag das Finale gegen Borussia Dortmund im Berliner Olympiastadion mit 2:0 (0:0) nach Verlängerung. Die Vorentscheidung fiel in der 107. Minute, als Arjen Robben der Führungstreffer gelang. Thomas Müller machte in der Nachspielzeit alles klar (120.+3). Die Bayern, die ohnehin schon ersatzgeschwächt angetreten waren, hatten auch noch frühzeitig den Ausfall von Kapitän Philipp Lahm zu verkraften. Über die Schwere der Verletzung war zunächst noch nichts bekannt.

Anzeige

Frankfurts Fußball-Frauen feiern neunten DFB-Pokalsieg

Köln (dpa) - Die Fußballfrauen des 1. FFC Frankfurt haben zum neunten Mal den DFB-Pokal gewonnen. Der Bundesliga-Tabellenführer besiegte am Samstag im Finale in Köln den Liga-Rivalen SGS Essen mit 3:0 (3:0) und holte damit seinen ersten Titel seit 2011. Vor 16 621 Zuschauern erzielten Kozue Ando (3. Minute), Peggy Kuznik (28.) und Simone Laudehr (36.) die Tore für die klar überlegenen Frankfurterinnen. Essen war bei seiner ersten Final-Teilnahme chancenlos.

FC Arsenal gewinnt FA Cup - Erster Titel seit 2005

London (dpa) - Das deutsche Trio Mesut Özil, Lukas Podolski und Per Mertesacker hat mit dem FC Arsenal den englischen FA Cup gewonnen. Die Gunners besiegten am Samstag im Londoner Wembleystadion den Ligarivalen Hull City trotz eines 0:2-Rückstandes mit 3:2 (2:2, 1:2) nach Verlängerung und holten damit den ersten Titelgewinn seit dem Pokalsieg im Jahr 2005. Für Arsenal, das zum elften Mal den FA Cup gewann, trafen Santi Cazorla (16.), Laurent Koscielny (72.) und Aaron Ramsey (109.).

Atletico Madrid nach 18 Jahren wieder spanischer Meister

Barcelona (dpa) - Atletico Madrid hat nach 18 Jahren wieder die spanische Fußball-Meisterschaft gewonnen. Der Champions-League-Finalist machte am Samstag durch ein 1:1 (0:1) im Saisonfinale beim Rivalen FC Barcelona den zehnten Titelgewinn der Clubgeschichte perfekt. Alexis Sanchez brachte Barcelona im Estadio Nou Camp in Führung (34.), was den Katalanen zur erfolgreichen Titelverteidigung gereicht hätte. Diego Godin gelang für Atletico aber der Ausgleich (49.). Barca-Trainer Gerardo Martino erklärte anschließend seinen Abschied.

Deutsche haben WM-Klassenverbleib sicher - Kasachen steigen ab

Minsk (dpa) - Die deutsche Eishockey-Auswahl hat den Klassenverbleib nun auch rechnerisch sicher. Die Mannschaft von Bundestrainer Pat Cortina profitierte nach ihrer 2:5-Niederlage gegen Gastgeber Weißrussland vom klaren 6:2 (2:0,2:0,2:2) der Schweiz gegen Kasachstan. Die Deutschen können dadurch nicht mehr auf den letzten Platz der Vorrundengruppe B abrutschen. Die Kasachen, die gerade erst aufgestiegen waren, müssen indes zum vierten Mal in acht Jahren den Gang in die B-WM antreten.

ALBA Berlin nach Sieg in Ulm erster Halbfinalist in BBL-Playoffs

Ulm (dpa) - ALBA Berlin hat in den Playoffs der Basketball Bundesliga als erster Club das Halbfinale erreicht. Der Pokalsieger gewann am Samstagabend bei ratiopharm Ulm mit 95:89 (42:41) und entschied die Best-of-Five-Serie des Viertelfinals damit mit 3:1-Siegen für sich. In der Vorschlussrunde treffen die Berliner auf den Gewinner des Duells zwischen Titelverteidiger Brose Baskets Bamberg und den Artland Dragons. In dieser Serie führen die Dragons mit 2:1, das vierte Spiel findet an diesem Sonntag (20.00 Uhr) in Quakenbrück statt.

22:24: Füchse verpassen Einzug ins Finale um EHF-Pokal

Berlin (dpa) - Die Berliner Handball-Füchse haben den Einzug ins Final-Four-Finale um den EHF-Pokal verpasst. Der deutsche Pokalsieger verlor am Samstag im Halbfinale gegen Pick Szeged aus Ungarn mit 22:24 (9:13) und muss den Traum vom ersten internationalen Titel der Vereinsgeschichte schon am ersten Endrunden-Tag begraben. Szeged trifft im Finale auf den französischen Handball-Pokalsieger Montpellier AHB, der im zweiten Halbfinale den mehrfachen rumänischen Meister HCM Constanta mit 36:32 (18:14) bezwang.

Nadal und Djokovic beim Tennis-Turnier in Rom im Finale

Rom (dpa) - Rafael Nadal und Novak Djokovic bestreiten beim Tennis-Masters-Turnier in Rom an diesem Sonntag das Endspiel. Der spanische Weltranglistenerste Rafael Nadal gewann bei der mit 3,45 Millionen Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung am Samstagabend sein Halbfinale gegen den Bulgaren Grigor Dimitrow klar mit 6:2, 6:2. Der von Boris Becker betreute Djokovic hatte sich zuvor in seinem Vorschlussrunden-Duell gegen Milos Raonic aus Kanada nach harten Kampf mit 6:7 (5:7), 7:6 (7:4), 6:3 durchgesetzt.

Ulissi feiert zweiten Giro-Etappensieg - Evans in Rosa

Montecopiolo(dpa) - Der frühere Toursieger Cadel Evans ist neuer Spitzenreiter beim 97. Giro d'Italia. Der 37 Jahre alte Australier löste am Samstag seinen Landsmann Michael Matthews im Ziel der 8. Etappe auf dem Montecopiolo im Rosa Trikot ab. Den Tagessieg nach 179 Kilometern sicherte sich der Italiener Diego Ulissi, der seinen zweiten Etappenerfolg feierte.

Springreiten: Eva Bitter zum sechsten Mal deutsche Meisterin

Balve (dpa) - Zum sechsten Mal hat Eva Bitter die deutsche Meisterschaft der Springreiterinnen gewonnen. Die 40-Jährige aus Bad Essen setzte sich am Samstag im Stechen auf Caresse durch und verteidigte damit erfolgreich ihren Vorjahrestitel. Bitter blieb als einzige Starterin mit der zehnjährigen Stute in insgesamt drei Runden ohne Abwurf. Platz zwei ging an Anna-Maria Jakobs aus Diemelstadt, der mit Credo lediglich ein Zeitfehler unterlief.