weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Auch Petkovic in der zweiten Runde der French Open


Paris (dpa) - Andrea Petkovic hat als fünfte deutsche Tennisspielerin die zweite Runde der French Open erreicht. Die Darmstädterin gewann ihr Auftaktmatch am Montag in Paris 6:3, 6:3 gegen die Japanerin Misaki Doi. Nächste Gegnerin der Weltranglisten-27. ist die Schweizerin Stefanie Vögele, die sich gegen Anna-Lena Friedsam durchgesetzt hatte. Neben Petkovic stehen auch Angelique Kerber, Sabine Lisicki, Mona Barthel und Julia Görges in der zweiten Runde, Lisicki und Barthel müssen dort gegeneinander spielen. Vor Friedsam war bereits Annika Beck ausgeschieden. Bei den Herren kam Tobias Kamke weiter, Andreas Beck und Benjamin Becker scheiterten.

Anzeige

Siege für Belgien, Russland und Kamerun bei WM-Tests

Berlin (dpa) - Dank einer Tor-Gala von Jungstar Romelu Lukaku hat Belgiens Fußball-Nationalmannschaft am Montag im WM-Test gegen Luxemburg einen 5:1 (2:1)-Sieg gefeiert. Russland gewann durch Alexander Kerschakows Tor sein erstes Testspiel für die Fußball-WM in Brasilien mit 1:0 (0:0) gegen die Slowakei. Bundesliga-Profi Eric Maxim Choupo-Moting traf beim 2:0 (0:0) von Kamerun in Kufstein gegen Mazedonien in der 85. Minute zum Endstand. Das zweite 0:0 in der WM-Vorbereitung verbuchte Iran im steirischen Hartberg gegen Montenegro. Australien verabschiedete sich 17 Tage vor Turnierbeginn mit einem 1:1 (1:1) in Sydney gegen Südafrika von seinen Fans.

Hamburger SV verpflichtet Stieber von Greuther Fürth

Hamburg (dpa) - Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat Mittelfeldspieler Zoltan Stieber von Relegations-Gegner SpVgg Greuther Fürth verpflichtet. Nach Angaben des HSV vom Montagabend unterschrieb der 25-Jährige einen Vertrag bis 2017 bei den Hanseaten. »Der HSV ist ein großer Verein, Hamburg eine große Stadt – und für mich ist es eine große Chance, hier spielen zu dürfen. Ich freue mich auf die nächste Saison in der Bundesliga«, sagte Stieber. Die Ablöse soll etwa 1,2 Millionen Euro betragen. Mit neun Toren machte Stieber in der vergangenen Zweitliga-Saison auf sich aufmerksam.

WM-Aus für Kroaten Kranjcar wegen Oberschenkelverletzung

Bad Tatzmannsdorf (dpa) - Der kroatische Fußball-Nationalspieler Niko
Kranjcar kann nicht an der Weltmeisterschaft in Brasilien teilnehmen. Nach Angaben des kroatischen Verbandes vom Montag laboriert der
Mittelfeldspieler an einer Oberschenkelverletzung und muss für vier
bis sechs Wochen pausieren. Der 29-jährige Kranjcar zog sich die
Verletzung am Samstag im Premier-League-Playoffspiel seiner Queens Park Rangers gegen Derby County zu. Kranjcar spielte bisher 81 Mal für sein Heimatland und schoss dabei 16 Tore.

Nach WM-Aus: Müller-Wohlfahrt behandelt Lars Bender

Leverkusen (dpa) - Nach dem Verletzungs-Aus für die WM wird Fußball-Nationalspieler Lars Bender seine Muskel-Sehnen-Blessur vorerst in München behandeln lassen. Nach Angaben von Benders Verein Bayer Leverkusen vom Montag konsultiert der 25-Jährige dort seit vergangenem Freitag regelmäßig den Nationalmannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. Bender hatte sich die Verletzung am Donnerstagabend im Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft in Südtirol zugezogen. Er muss deswegen auf die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Brasilien verzichten.

Protestaktion vor Abfahrt der Seleção ins Trainingscamp

Rio de Janeiro (dpa) - Knapp 200 Demonstranten haben vor der Abfahrt der brasilianischen Nationalmannschaft ins WM-Trainingscamp vor dem Treffpunkthotel in Rio protestiert. Wegen der Aktion konnten einige Fahrzeuge der Seleção am Montag erst mit etwas Verspätung losfahren. Unter den Demonstranten waren viele streikende Lehrer, die gegen die Milliarden-Ausgaben für die am 12. Juni beginnende WM protestieren und mehr Geld für die Bildung fordern. Die Protestaktion blieb friedlich. Die Spieler bereiten sich in Teresópolis rund 100 Kilometer von Rio entfernt auf die WM vor.