weather-image
28°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

HSV beendet Dortmunder Serie - Bayern-Sieg auf Schalke

Berlin (dpa) - Die beeindruckende Serie des deutschen Fußball-Meisters Borussia Dortmund ist nach 31 Bundesliga-Spielen ohne Niederlage gerissen. Die Westfalen unterlagen am Samstag mit 2:3 ausgerechnet beim in dieser Saison bis dato noch sieglosen Hamburger SV. Rekordchampion FC Bayern München schlug den FC Schalke 04 in dessen Stadion mit 2:0 und bleibt auch nach dem 4. Spieltag auf jeden Fall Spitzenreiter vor dem punktgleichen Aufsteiger Eintracht Frankfurt. Aufsteiger Fortuna Düsseldorf blieb auch im vierten Meisterschaftsspiel ohne Gegentor: Zuhause gab es ein 0:0 gegen den SC Freiburg. Liga-Neuling Greuther Fürth trotzte dem VfL Wolfsburg ein 1:1 ab. Der FC Augsburg unterlag dem FSV Mainz 05 mit 0:2.

Anzeige

2. Liga: Cottbus hält Anschluss an Braunschweig - Hertha 1:1

München (dpa) - Energie Cottbus bleibt in der 2. Fußball- Bundesliga der erste Verfolger von Spitzenreiter Eintracht Braunschweig. Die Lausitzer gewannen am Samstag bei Neuling Jahn Regensburg mit 1:0 und verdrängten den punktgleichen FSV Frankfurt damit wieder vom zweiten Tabellenplatz. Dagegen treten der 1. FC Kaiserslautern und Hertha BSC auf der Stelle: Die Bundesliga- Absteiger trennten sich 1:1. Zur Spitzengruppe schloss der SC Paderborn auf, der Aufsteiger SV Sandhausen mit 3:0 (0:0) bezwang. Spitzenreiter Braunschweig muss am Sonntag zum Abschluss des 6. Spieltages bei 1860 München antreten.

Rad-WM: Olympiasiegerin Vos holt Heimsieg - Arndt Achte

Valkenburg (dpa) - Judith Arndt ist bei ihrem letzten internationalen Auftritt ohne Medaille geblieben. Die Zeitfahr-Weltmeisterin musste sich im Straßenrennen in Valkenburg über 128,8 Kilometer mit Rang acht zufriedengeben. Den Titel gewann am Samstag die überragende Olympiasiegerin Marianne Vos, die im Alleingang den ersten Gastgeber-Sieg der Rad-Titelkämpfe perfekt machte. Die Topfavoritin verwies die Australierin Rachel Neylan (+10 Sekunden) und Elisa Longo Borghini (Italien/+18) auf die Plätze.

Vettel verpasst erste Startreihe - Hamilton holt Pole in Singapur

Singapur (dpa) - Weltmeister Sebastian Vettel hat die wichtige Pole Position und auch die erste Startreihe für das spektakuläre Formel-1-Nachtrennen in Singapur verpasst. Der Heppenheimer musste sich am Samstag in seinem Red Bull in der Qualifikation zum 14. WM-Lauf mit dem dritten Platz zufriedengeben. Den besten Startplatz sicherte sich zum fünften Mal in dieser Saison der WM-Zweite Lewis Hamilton im McLaren. Zweiter mit einer halben Sekunde Rückstand wurde der Venezolaner Pastor Maldonado im Williams. WM-Spitzenreiter Fernando Alonso wurde im Ferrari Fünfter.

Deutsche Handballer verlieren Test gegen Serbien

Schwerin (dpa) - Die deutschen Handballer haben das erste von zwei Test-Länderspielen gegen Serbien verloren. Die Mannschaft von Bundestrainer Martin Heuberger musste sich am Samstag in Schwerin dem EM-Zweiten mit 31:33 (15:16) geschlagen geben. Bester Werfer der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB), die auf die beiden etatmäßigen Regisseure Martin Strobel und Michael Haaß sowie Torjäger Holger Glandorf verzichten musste, war vor 3580 Zuschauern Uwe Gensheimer (9/6). Für Serbien war Zarko Sesum (6) am treffsichersten. HC Leipzig unterliegt Swenigorod 21:26

Paris (dpa) - Die Handballerinnen des HC Leipzig müssen um die Qualifikation zur Champions League bangen. Der Bundesligist verlor am Samstag im Wild-Card-Turnier gegen den russischen Vertreter Swesda Swenigorod mit 21:26 (12:12). Bis zur 50. Minute spielte der HCL auf Augenhöhe mit, musste am Ende jedoch der kräftezehrenden Partie sowie dem besseren Kader des Gegners Tribut zollen. Damit sind die Messestädterinnen auf Schützenhilfe von Issy Paris angewiesen, das am Sonntag im letzten Spiel auf Swenigorod trifft. Am Freitag hatte Leipzig die Pariserinnen mit 21:16 bezwungen.

Tepes gewinnt Grand-Prix-Skispringen in Almaty - Schmitt 26.

Almaty (dpa) - Der Slowene Jurij Tepes hat am Samstag im kasachischen Almaty den ersten von zwei Sprungläufen des Sommer-Grand-Prix gewonnen. Er setzte sich mit Flügen auf 132,5 und 132 Meter und Note 256,4 vor dem Norweger Anders Fannemel durch, der 134 und 129 Meter sprang und 252,9 Punkte erhielt. Rang drei sicherte sich der Norweger Tom Hilde mit Note 248,4. Bester der drei deutschen Springer war Altmeister Martin Schmitt. Er sprang 128 und 118,5 Meter und belegte Platz 26. Stephan Hocke und Danny Queck erreichten nicht das Finale der besten 30.