weather-image
28°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Leverkusen nur 3:3 gegen Werder Bremen


Leverkusen (dpa) - Bayer 04 Leverkusen hat seinen dritten Sieg der neuen Bundesliga-Saison verpasst. Die Mannschaft von Fußball-Trainer Roger Schmidt kam am Freitag zum Auftakt des 3. Spieltags nicht über ein 3:3 (1:1) gegen den SV Werder Bremen hinaus. Tin Jedvaj brachte die Hausherren mit dem 2000. Bayer-Tor im Oberhaus in der 17. Minute in Führung. Sekunden vor der Pause gelang Fin Bartels der glückliche Ausgleich. Nach dem 2:1 der Bremer durch Franco di Santo (60.) erzielte Hakan Calhanoglu mit einem tollen Freistoßtor (63.) das 2:2. Der eingewechselte Min-Heung Song (73.) traf zum Leverkusener 3:2, Sebastian Prödl gelang für Werder kurz vor Schluss der Ausgleich.

Anzeige

Ingolstadt verdrängt Bochum von der Zweitliga-Spitze

München (dpa) - Der FC Ingolstadt ist zumindest über Nacht neuer Tabellenführer der 2. Fußball-Bundesliga. Die Oberbayern verdrängten durch einen verdienten 4:1 (1:0)-Sieg gegen den VfR Aalen am Freitagabend den VfL Bochum von der Spitze. Das Team von Trainer Peter Neururer kam vor eigener Kulisse im Duell mit dem Karlsruher SC nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus und rutschte auf Rang drei ab. Neuer Zweiter hinter Ingolstadt ist zumindest vorübergehend der 1. FC Kaiserslautern nach einem 1:0 (1:0) über den FSV Frankfurt. Schon am Samstag können die Zweitliga-Neulinge RB Leipzig und Darmstadt 98 mit eigenen Erfolgen nach vorne rücken.

Golfprofi Kaymer verbessert sich leicht beim Tour-Finale: 19. Rang

Atlanta (dpa) - Martin Kaymer hat am zweiten Tag des Finales der PGA-Tour die große Aufholjagd noch nicht starten können. Deutschlands bester Golfer spielte am Freitag beim Kampf um den lukrativen FedExCup in Atlanta eine 69er-Runde und verbesserte sich mit insgesamt 142 Schlägen um sechs Plätze auf den geteilten 19. Rang. Dem 29 Jahre alten US-Open-Sieger aus Mettmann gelangen auf dem Par-70-Kurs des East Lake Golf Clubs drei Birdies, allerdings musste er auch zwei Schlagverluste hinnehmen. Die Führung bei dem mit acht Millionen Dollar dotierten Turnier in der Olympiastadt von 1996 übernahm Billy Horschel aus den USA mit 132 Schlägen.

Ingolstadt verliert zum DEL-Auftakt - München siegt in Hamburg

Berlin (dpa) - Überraschungsmeister ERC Ingolstadt hat am Freitag zum Saisonauftakt der Deutschen Eishockey Liga 2:5 (1:2, 1:2, 0:1) bei den Adlern Mannheim verloren. Der finanzstarke EHC München München setzte sich bei den stark eingeschätzten Hamburg Freezers 6:3 (2:1, 1:1, 3:1) durch. DEL-Rekordmeister Eisbären Berlin unterlag bei den Augsburger Panthern 1:4 (0:2, 0:1, 1:1). Vizemeister Kölner Haie musste nach ausgeglichener Partie bei den Straubing Tigers ins Penaltyschießen. Straubing setzte sich 3:2 (1:1, 1:1, 0:0, 0:0, 1:0) durch. Den deutlichsten Sieg des Abends holten die Grizzly Adams Wolfsburg mit einem 7:0 (3:0, 2:0, 2:0) gegen die Düsseldorfer EG.

Trap-Schützin Quooss überraschend Weltmeisterin

Granada (dpa) - Trap-Schützin Katrin Quooss hat bei der Schieß-Weltmeisterschaft in Granada überraschend den Titel geholt. Die 27 Jahre alte Sportsoldatin aus Heiligengrabe besiegte am Freitag im entscheidenden direkten Duell die Spanierin Fatima Galvez mit 13:12. Für Quooss ist es der größte Erfolg ihrer Karriere. Sie hatte zuvor bei der EM im ungarischen Sarlospuszta Silber gewonnen.

Degenkolb auf 19. Vuelta-Etappe knapp geschlagen

Cangas do Morrazo (dpa) - John Degenkolb hat seinen fünften Etappensieg bei der Spanien-Rundfahrt knapp verpasst. Auf der 19. Etappe kam der deutsche Radprofi am Freitag fünf Sekunden hinter dem Tagessieger Adam Hansen aus Australien als Erster des Hauptfelds ins Ziel. Seine Führung in der Punktwertung um das Grüne Trikot baute der Geraer Degenkolb jedoch weiter aus. Alberto Contador verteidigte das Rote Trikot des Gesamtführenden auf dem drittletzten Teilstück problemlos. Er liegt weiterhin 1:19 Minuten vor dem Briten Christopher Froome. Auf der letzten Abfahrt des Tages kam es zu einem heftigen Sturz von Froomes Teamkollegen im Team Sky, Dario Cataldo.