weather-image
24°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

FC Bayern neuer Tabellenführer - Schalke feiert ersten Saisonsieg


Berlin (dpa) - Der FC Bayern München hat das Duell mit dem bisherigen Spitzenreiter SC Paderborn gewonnen und vorübergehend die Tabellenspitze in der Fußball-Bundesliga übernommen. Der deutsche Meister gewann am Dienstag gegen den Aufsteiger dank der Tore von Mario Götze (8./78. Minute), Robert Lewandowski (14.) und Thomas Müller (85.) mit 4:0 (2:0). Der FC Schalke 04 feierte mit dem 3:0 (0:0) bei Werder Bremen im fünften Saisonspiel den ersten Sieg. Eintracht Frankfurt und FSV Mainz 05 trennten sich 2:2 (1:2). Im Duell zwischen 1899 Hoffenheim und dem SC Freiburg gab es beim 3:3 ebenfalls keinen Sieger.

Anzeige

Ingolstadt wieder Zweitliga-Tabellenführer - Fürth holt einen Punkt München (dpa) - Der FC Ingolstadt hat sich zumindest vorübergehend wieder an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga gesetzt. Den Oberbayern reichte am Dienstag ein unbefriedigendes 1:1 (1:1) gegen Erzgebirge Aue, um am VfL Bochum vorbeizuziehen. Der Ruhrpott-Club trifft am Donnerstag auf Fortuna Düsseldorf. Greuther Fürth verbuchte vor eigenem Publikum beim 1:1 (0:1) gegen den VfR Aalen immerhin einen Teilerfolg auf seinem Weg nach oben. Der FC St. Pauli verließ die Abstiegsränge dank eines 1:0 (1:0) gegen Eintracht Braunschweig. 1860 München verlor beim SV Sandhausen spät noch mit 0:1 (0:0).

3. Liga: Spitzenreiter Chemnitz verliert - Stuttgarter Kickers Dritte

Leipzig (dpa) - Der Chemnitzer FC hat es verpasst, seine Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga auszubauen. Die Sachsen verloren am Dienstagabend zum Auftakt des 11. Spieltages das Spitzenspiel gegen Zweitliga-Absteiger FC Energie Cottbus mit 0:1 (0:1). Das Siegtor markierte Sven Michel in der fünften Minute. Durch die Niederlage der Chemnitzer kann Dynamo Dresden mit einem Sieg an diesem Mittwoch beim Halleschen FC Platz eins übernehmen. Die Stuttgarter Kickers bleiben als einziges Team in Heimspielen ungeschlagen: Sie kletterten durch den 3:0 (2:0)-Erfolg über die SpVgg Unterhaching punkt- und torgleich mit Dresden auf Rang zwei.

Deutsche Volleyballerinnen verpatzen überraschend WM-Auftakt Rom (dpa) - Die deutschen Volleyballerinnen haben ihr Auftaktspiel bei der WM in Italien überraschend verloren. Die Mannschaft von Bundestrainer Giovanni Guidetti unterlag am Dienstagabend in Gruppe A der Dominikanischen Republik mit 2:3 (25:22, 21:25, 21:25, 26:24, 13:15) und erlitt auf ihrer Medaillenmission einen ersten Rückschlag. Vor verwaisten Rängen in Rom bot der EM-Zweite eine enttäuschende Leistung und hatte dem kraftvollen Spiel des Weltranglisten-Zehnten kaum etwas entgegenzusetzen. Am Mittwoch (17.00/Sport1) gegen Argentinien wollen die DVV-Frauen wieder in die Spur finden.