weather-image
15°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Wolfsburg gewinnt 1:0 gegen Augsburg - Gladbach und Mainz 1:1


Wolfsburg (dpa) - Der VfL Wolfsburg ist mit dem dritten Heimsieg in Serie in die Spitzengruppe der Fußball-Bundesliga vorgerückt. Die Niedersachsen kamen am Sonntag zu einem 1:0 (0:0) gegen den FC Augsburg und haben nun elf Punkte auf ihrem Konto. Das Siegtor erzielte der brasilianische Verteidiger Naldo in der 58. Minute. Borussia Mönchengladbach und der FSV Mainz 05 trennten sich am Abend im Verfolgerduell 1:1 (1:1). Nationalspieler Max Kruse brachte die Borussia in Führung (15.), BVB-LeihgabeJonas Hofmann gelang per Handelfmeter der Ausgleich (31.).

Anzeige

BVB-Verletzungspech hält an: Schmelzer fehlt vier Wochen

Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund bleibt das Verletzungspech treu. Linksverteidiger Marcel Schmelzer hat sich beim 0:1 gegen den Hamburger SV einen Mittelhandbruch in der rechten Hand zugezogen. Wie der Verein am Sonntag mitteilte, wurde Schmelzer nur wenige Stunden nach der Partie erfolgreich operiert. Nach Angaben der Mediziner fehlt Schmelzer seinem Team voraussichtlich vier Wochen. Im Samstag-Duell mit dem HSV hatte BVB-Trainer Jürgen Klopp auf sechs angeschlagene Profis verzichten müssen.

Juventus Turin gewinnt Topduell der Serie A - 3:2 gegen AS Rom

Turin (dpa) - Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat Verfolger AS Rom im Spitzenspiel der Serie A mit 3:2 (2:2) besiegt und seine Superserie ausgebaut. Abwehrspieler Leonardo Bonucci erzielte am Sonntagabend in der 85. Minute den entscheidenden Treffer für die Mannschaft von Trainer Massimiliano Allegri. Top-Torjäger Carlos Tévez (28./45.) verwandelte für Juve schon vor der Pause zwei Strafstöße, Altmeister Francesco Totti (32./Foulelfmeter) und Juan Iturbe (44.) trafen für die Roma. Juve führt die Tabelle jetzt mit 18 Punkten vor AS Rom (15) und Sampdoria Genua (14) an.

Schürrle & Co. bauen Vorsprung aus: Chelsea gewinnt gegen Arsenal

London (dpa) - Der FC Chelsea hat das »Treffen der Weltmeister« in der englischen Premier League gegen den FC Arsenal gewonnen. Unter den Augen von Bundestrainer Joachim Löw besiegten die Blues mit WM-Held André Schürrle in der Startformation am Sonntag an der Stamford Bridge die Gunners mit Per Mertesacker, Mesut Özil und Lukas Podolski 2:0 (1:0). Chelsea führt die Tabelle nun mit fünf Zählern Vorsprung vor Manchester City an. Arsenal hat auf dem siebten Rang bereits neun Punkte Rückstand. Die Treffer in dem Londoner Derby erzielten Eden Hazard per Foulelfmeter (27.) und Diego Costa (78.).

Real Madrid baut Siegesserie aus - 5:0 gegen Athletic Bilbao

Madrid (dpa) - Real Madrid hat seine Siegesserie in der spanischen Fußball-Meisterschaft eindrucksvoll ausgebaut und damit Kontakt zur Spitzengruppe gehalten. Mit Weltmeister Toni Kroos in der Startelf fertigten die Königlichen am Sonntagabend Athletic Bilbao mit 5:0 (2:0) ab und sind mit nunmehr 15 Punkten Tabellen-Vierter der Primera Division. Mann des Abends war Superstar Cristiano Ronaldo. Der Portugiese brachte die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti bereits in der dritten Minute in Führung, schoss das 3:0 (55.) und erzielte beim 5:0 bereits seinen 13. Saisontreffer (89.). Karim Benzema steuerte zwei Treffer zum Kantersieg bei (41./69.).

Braunschweig zwingt Bamberg in die Knie - Oldenburg erfolgreich

Frankfurt/Main (dpa) - Die neu formierten Brose Baskets Bamberg haben in der Basketball-Bundesliga die erste Saisonniederlage kassiert. Gegen die Basketball Löwen Braunschweig verloren die Schützlinge des neuen Trainers Andrea Trinchieri am Sonntag überraschend mit 66:77 (66:66, 39:27) nach Verlängerung. Den zweiten Sieg im zweiten Spiel feierten die EWE Baskets aus Oldenburg. Die Niedersachsen gewannen beim Aufsteiger Crailsheim Merlins sicher mit 85:62 (39:24). Phoenix Hagen unterlag den Eisbären Bremerhaven 84:85 (46:40).

Adler Mannheim bleiben souveräner DEL-Tabellenführer

Straubing (dpa) - Die Adler Mannheim haben ihre Siegesserie in der Deutschen Eishockey Liga ausgebaut. Der Tabellenführer kam am Sonntag zu einem souveränen 5:1 beim Schlusslicht Straubing Tigers und feierte den sechsten Sieg nacheinander. Jamie Tardif (7. Minute), Jochen Hecht (11./27./46.) mit einem Dreierpack und Matthias Plachta (48.) bescherten dem Titel-Mitfavoriten den Erfolg. Mit 21 Punkten liegen die Mannheimer fünf Zähler vor dem Zweitplatzierten EHC München, der 5:1 in Wolfsburg gesiegt hatte. Meister ERC Ingolstadt erlebte unterdessen am achten Spieltag mit dem 1:9 bei den Nürnberg Ice Tigers ein Debakel.

31:21 gegen Alingsås - Erster Champions-League-Sieg für Flensburg

Flensburg (dpa) - Die SG Flensburg-Handewitt hat in der Handball-Champions-League in die Erfolgsspur zurückgefunden. Eine Woche nach der 21:35-Auftaktpleite bei KIF Kolding bezwangen die Norddeutschen am Sonntag den schwedischen Meister Alingsås HK vor 3057 Zuschauern mit 31:21 (19:10). Für die Mannschaft von SG-Trainer Ljubomir Vranjes, die in Thomas Mogensen (8) ihren treffsichersten Schützen hatten, waren die Skandinavier der ideale Aufbaugegner. Bester Werfer der Gäste war Jesper Konradsson(5).

US-Basketballerinnen verteidigen WM-Titel - 77:64 gegen Spanien

Istanbul (dpa) - Die Basketballerinnen aus den USA haben ihren Titel bei den Weltmeisterschaften in der Türkei verteidigt. Im Finale setzten sich die Amerikanerinnen am Sonntagabend in Istanbul mit 77:64 (48:29) gegen Spaniens Basketball-Damen durch. Beste Spielerin auf dem Parkett war die Amerikanerin Maya Moore mit 18 Punkten. Im Spiel um Platz drei hatten sich Australiens Basketball-Damen deutlich mit 74:44 (38:19) gegen Gastgeber Türkei durchgesetzt. Das deutsche Team hatte sich nicht für die WM-Endrunde qualifiziert.

Schwimm-Star Phelps kündigt nach Alkoholfahrt Auszeit an

Baltimore (dpa) - Nach seiner jüngsten Alkoholfahrt und der vorübergehenden Festnahme durch die Polizei hat US-Schwimm-Star Michael Phelps eine Auszeit angekündigt. »Ich muss einsehen, dass dies nicht meine erste Verfehlung war. Ich bin sehr enttäuscht von mir. Ich werde mir ein wenig Zeit nehmen und an einem Programm teilnehmen, das mir hilft, mich besser zu verstehen«, teilte der 18-malige Olympiasieger via Twitter mit. Was dieser Schritt genau für die Karriere von Phelps bedeutet, ließ der 29-Jährige offen.

Stute Treve gewinnt wie im Vorjahr den Prix de l'Arc de Triomphe

Paris (dpa) - Die vier Jahre alte Stute Treve hat auf der Rennbahn in Paris-Longchamp den Prix de l'Arc de Triomphe gewonnen und ihren Vorjahressieg beim berühmtesten Galopprennen der Welt wiederholt. Im Feld der 20 Teilnehmer ritt Jockey Thierry Jarnet die nur als Außenseiterin ins Rennen gegangene Stute zu einem überlegenen Sieg. Nach 2400 Metern belegte Flintshire (Maxime Guyon) in dem mit fünf Millionen Euro dotierten Rennen am Sonntag Rang zwei. Dritte wurde die englische Stute Taghrooda unter Paul Hanagan.